Foto:

20/11/2016

KONZERT Radialsystem V Berlin

Tom Hodge: Konzert mit Piano Interrupted in Berlin

Am 20.11.2016 spielt Piano Interrupted ein Konzert im Radialsystem in Berlin im Rahmen der UM:LAUT-Reihe. Tom Hodge und Franz Kirmann werden dort zusammen mit dem Kontrabassisten Tim Fairhall auftreten, mit dem sie auch ihr neues Album "Landscapes of the Unfinished" aufnahmen. Weitere Informationen gibt es hier.

Foto:

11/11/2016

ALBUM RELEASE KONZERT Radialsystem V Berlin

Burak Özdemir: Album Release Konzert von "Sampling Baroque / Handel" in Berlin

Am 11. November 2016 findet das Record Release Konzert des Albums "Sampling Baroque / Handel" von Musica Sequenza im Radialsystem in Berlin statt. In diesem Album vereint das Ensemble, unter der Leitung von Burak Özdemir, Händels Musik mit elektronischen Klängen und transportiert den Klang des Barock in das 21. Jahrhundert. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es hier.

Foto:

11/11/2016

KONZERT b-flat Berlin

Håkon Kornstad: Konzert in Berlin

Am 11.11.2016 tritt Håkon Kornstad mit seinem Ensemble im Berliner Jazzclub b-flat auf und präsentiert sein aktuelles Album "Tenor Battle". Das von der Presse gefeierte Album, unter anderem Coverstory der JazzThetik, vereint Jazz und Oper, Improvisation und Klassik. Weitere Informationen finden Sie hier.

Foto:

11/11/2016

RELEASE

John Gürtler und Efdemin: Release

John Gürtler hat mit dem Hamburg DJ und Produzenten Phillip Sollmann alias Efdemin ein Seitenprojekt, und der erste Track "Gegen die Zeit" erscheint auf der aktuellen Sky Walking Compilation, auf dem gleichnamigen Label erscheinend. Hier gibt es eine Hörprobe.

Foto:

10/2016

TOUR

Federico Albanese: Europa-Tour Oktober

Im Oktober geht Federico Albanese auf Tour. Dabei wird er in verschiedenen Locations in Deutschland auftreten, aber auch in Italien, Dänemark, Frankreich, Niederlanden, Polen und der Schweiz. Hier die Termine:

29.09.16 IT - Bologna, Lokomotiv

30.09.16 IT - Terracina, Ribbon Club

01.10.16 IT - Mailand, Bellezza

02.10.16 IT - Turin, Teatro Superga

07.10.16 CH - Yverdon, Theatre Benno Besson

11.10.16 DE - Dortmund, Domicil

13.10.16 DE - Leipzig, UT Connewitz

12.10.16 F   - Paris, MaMa

14.10.16 DE - Dresden, Scheune

15.10.16 DE - Hannover, Lister Turm

16.10.16 DE - Düsseldorf, Christuskirche

21.10.16 DK - Copenhagen, DR Koncerthuset Studio 3

22.10.16 DE - Hamburg, Tschaikowski Saal

28.10.16 PL - Gdansk, Klub Zak

29.10.16 PL - Durbe, Zemlika Festival

11.11.16 DE - Wiesbaden, Hessisches Landmuseum

12.11.16 NL - Utrecht, Le Guess Who?! Festival

13.11.16 DE - Bielefeld, Bunker Ulmenwall

Foto:

16/10/2016

LIVE MUSIKPERFORMANCE Radialsystem V Berlin

Fabian Russ: Butterfly Under Glass im Radialsystem

Fabian Russ präsentiert am 16. Oktober im Berliner Radialsystem gemeinsam mit Live-Video-Künstler Frieder Weiss die installativ-performative Tanz-, Licht-, und Musikperformance "Butterfly Under Glass". Premiere hatte das Projekt auf dem PODIUM Festival in Esslingen 2015. Mit Musik, Licht, Video und Tanz begibt sich das Projekt auf die Spuren von Loie Fuller und greift ihre Fragen über die Interaktion zwischen Kunst, Technik und Mensch auf. Fabian Russ hat das Projekt gemeinsam mit Frieder Weiss und Folkert Uhde entwickelt und die Musik dazu komponiert. Anbei das Making Of.

Foto:

30/09/2016

ALBUM RELEASE

Håkon Kornstad: Album Release "Tenor Battle"

Håkon Kornstads Album "Tenor Battle" wird am 30. September von dem Label EDEL im deutschsprachigen Raum veröffentlicht. Der norwegische Jazz-Saxophonist und Tenor-Sänger amalgamiert auf seinem Album gemeinsam mit seinem Ensemble Arien und Jazz. Bremme & Hohensee wurde als Konzertagentur für Kornstad gewonnen. Hier der Link zu seiner Website.

Foto:

23/09/2016

DVD RELEASE

Gürtler, Miserre & Voges: "ABOVE AND BELOW" auf DVD erhältlich

Der mehrfach prämierte Dokumentarfilm, u.a. deutscher Filmpreis 2016, Zürcher Filmpreis 2015, Fipresci International Critics Prize 2015 "ABOVE AND BELOW" des Schweizer Regisseurs Nicolas Steiner ist jetzt auch als DVD erhältlich. Das Komponistenkollektiv Paradox Paradise hat die den Film maßgeblich prägende Musik komponiert und produziert. Erhältlich ist die DVD u.a. hier.

Foto:

16/09/2016

ALBUM RELEASE

Matti Bye: Album Release „Elephant Made The Piano“

Am 16. September 2016 veröffentlichte Matti Bye sein neue EP "Elephant Made The Piano" bei dem Label 1631 Recordings. Das Album ist nun erhältlich. Eine Hörprobe gibt es unter anderem hier für Sie. 

Foto:

16/09/2016

FILMSCORE First Steps Award

John Gürtler: Filmmusik für “Haus Ohne Dach”

John Gürtler hat für den Film “Haus Ohne Dach” von Soleen Yusuf die Filmmusik geschrieben, der bei den First Steps Awards als bester abendfüllender Spiefilm ausgezeichnet wurde. Wir gratulieren! "Haus ohne Dach" erzählt die Reise der drei Geschwister Alan, Jan und Liya, die in der kurdischen Region des Iraks geboren und in Deutschland aufgewachsen sind. Die Drei wollen den letzten Wunsch ihrer Mutter erfüllen und sie neben dem im Krieg verstorbenen Vater in ihrem Heimatdorf beerdigen.

Foto:

05/09/2016

AWARD - Special Grand Prix und FIRST STEPS Award 

John Gürtler: Auszeichnungen für den Film "Haus Ohne Dach"

Der Film "Haus ohne Dach" von Soleen Yusef mit der Musik von John Gürtler, Miserre und Vogs gewinnt den Special Grand Prix of the Jury beim 40. Montreal World Film Festival am 05. September 2016. Des Weiteren erhält der Film den FIRST STEPS Award 2016. Ein großartiger Erfolg für Soleen Yusef, die sowohl das Drehbuch schrieb, als auch Regie führte.

Foto:

09/2016

FILMSCORE PRODUCTION

Matthew Herbert: Filmscore für "A Fantastic Woman"

Matthew Herbert wird die Musik für den neuen Film des chilenischen Regisseurs Sebastian Leila komponieren und produzieren. "A Fantastic Woman" handelt von der jungen Marina, die sich als Kellnerin und Sängerin in Nachtclubs durchschlägt. Nach dem überraschenden Tod ihres älteren Freundes, ist sie verwundbarer denn je und versucht ihr Leben in geregelte Bahnen zu bringen. Die Berliner Produktionsfirma Komplizenfilm, u.a. von Maren Ade, wird den Film in Deutschland koproduzieren.

Foto:

3-4/09/2016

BACHFESTTAGE Köthen

Fabian Russ: "Inside Partita" auf den Bachfesttagen in Köthen

Bei den Bachfesttagen in Köthen am 3. und 4. September wird die Installation "Inside Partita" eingerichtet. Fabian Russ hat sie gemeinsam mit Folkert Uhde entwickelt. "Inside Partita" ist ein mehrdimensionaler Klangraum auf musikalischer Basis der Bach Partiten und Elektronik.

Foto:

09/2016

FILMMUSIK

Federico Albanese: Musik für Kurzfilm "Mollymaulk"

Federico Albanese hat die Kompositionsarbeiten zum Kurzfilm "Mollymaulk" des britischen Regisseurs Daniel Kershaw abgeschlossen. Der Film beschäftigt sich mit den Problemen und Ängsten der Bewohner eines englischen Fischerdorfes.

Foto:

01/09/2016

LESUNG Pop-Kultur Berlin

Matthew Herbert: Lesung bei Pop-Kultur

Am Freitag, den 1. September stellt Matthew Herbert beim Pop-Kultur Festival erstmals in einer Lesung sein Buch "The Music" vor. Herberts Buchdebüt ist ein verschriftlichtes Musikalbum, das die Produktion eines vollständigen Albums und die Klänge, die darauf zu hören wären, in Worten beschreibt. Die Veranstaltung findet um 22:40 Uhr in der Passage in Neukölln statt. Infos dazu hier. Die Seite zum Buch gibt es hier.

Foto:

07-11/2016

FESTIVAL-TOUR

Federico Albanese: Sommer-Festival-Tour

Federico Albanese wird in der Zeit zwischen Juli und November auf mehreren Festivals in Europa auftreten. Hier die Termine:

 

31.07.16  UK - Malmesbury WOMAD

06.08.16  IT - Castelbuono Ypsigrock Festival

13.08.16 DE - Weißwasser Klassik Nacht im Jahnpark    

27.08.16  DE - Storkow alinae lumr Festival

04.09.16 IT - Sparks Festival 

14.09.16  GR - Thessaloniki Reworks Festival

12.10.16  FR - Paris MaMA Festival

29.10.16  LT - Durbe Zemlika Festival

12.11.16  NL - Utrecht Le Guess Who ?! Festival

Foto:

10/08/2016

LIVE Roundhouse  London

Matthew Herbert: A NUDE Live in London

Am 10. August präsentiert Matthew Herbert sein neustes Projekt A NUDE zum ersten mal live im Roundhouse in London. Das Album A NUDE (The Perfect Body), basierend auf den Aufnahmen eines nackten Körpers, wird hierbei in einer installativen Performance gemeinsam mit Choreographin Eleesha Drennan und fünf weiteren Tänzerinnen aufgeführt.

Foto:

15-31/07/2016

MUSIKTHEATER Nibelungen- Festspiele Worms

Ketan & Vivan Bhatti: Nibelungen-Festspiele Worms

Für die diesjährigen Nibelungen-Festspiele in Worms komponieren Ketan & Vivan Batthi die Musik. Die FAZ schreibt: "Ein Glücksgriff ist das zehnköpfige Musikerensemble von Vivian und Ketan Bhatti, das mit Klezmerreigen, Soundflächen und Lyrismen das Geschehen kommentiert." Bei der 14. Ausgabe des Festivals wird das Theaterstück "GOLD. Der Film der Nibelungen” von Albert Ostermaier unter der Regie von Nuran David Calis uraufgeführt. Über zwei Wochen wird die Komposition der Batthi-Brüder bei den täglichen Aufführungen von zehn Musikern auf der Bühne dargeboten. Am 23. Juli überträgt 3sat live das Musiktheater. Weitere Infos zum Stück und zum Festival finden Sie hier.

Foto:

06/2016

LIZENZIERUNG

Federico Albanese: Lizenzierung für "Nura"

Der Kopfhörer Hersteller "Nura" hat für ein neues Image-Video das Stück "Time Has Changed" von Federico Albanese lizenziert. 

Hier das Video.

Foto:

06/2016

KOMPOSITION Werbespot Yelp

Gürtler, Miserre, Voges: Musik für Yelp-Spot

John Gürtler, Jan Miserre und Lars Voges haben die Musik für den neuen Werbespot der Empfehlungsplattform "Yelp" komponiert. Der Spot "La Grenouille" wurde von Big Fish unter der Regie von Claas Ortmann produziert. 

Hier finden Sie das Video.  

Foto:

06/2016

LIZENZIERUNG

schneider+ sync: Federico Albanese für Strava

Für einen Image-Film von Strava, einem sozialen Netzwerk für Sportler, wurde Musik von Federico Albanese lizenziert. Der Trailer wurde von Archer's Mark produziert.

Hier finden Sie das Video.

Foto:

26/06-02/07/2016

FILMSCORE Filmfest München

John Gürtler: Filmmusik für “Haus Ohne Dach”

John Gürtler hat für den Film “Haus Ohne Dach” von Soleen Yusuf die Filmmusik geschrieben, der bei dem Filmfest München seine Premiere feiert.  "Haus ohne Dach" erzählt die Reise der drei Geschwister Alan, Jan und Liya, die in der kurdischen Region des Iraks geboren und in Deutschland aufgewachsen sind. Die Drei wollen den letzten Wunsch ihrer Mutter erfüllen und sie neben dem im Krieg verstorbenen Vater in ihrem Heimatdorf beerdigen.

Foto:

24/06/2016

ALBUM RELEASE Release-Konzert Berghain Kantine Berlin

Burak Özdemir: Album Release “Sampling Baroque/Händel"

Am 10. Juni erscheint das neue Album von Burak Özdemirs Ensemble Musica Sequenza bei Sony. Auf Özdemirs viertem Album “Sampling Baroque / Händel” kombiniert der Fagottist und Ensembleleiter Händels Opernarien mit urbanen Sounds. Das Release Konzert findet am 24. Juni in der Kantine im Berghain statt. 

Foto:

20/06/2016

KONZERT
Neue Meister 
Berlin

Matthew Herbert: Welturaufführung "Further" bei Neue Meister

Am 20. Juni führt Matthew Herbert gemeinsam mit dem Deutschen Kammerorchester Berlin seine Komposition "Further" im Rahmen der Konzertreihe Neue Meister auf. "Further" ist Herberts musikalische und performative Reaktion auf die aktuelle Flüchtlingsituation. Weitere Information zu der Konzertreihe finden sich hier.

Foto:

27/05/2016

DEUTSCHER FILMPREIS

Paradox Paradise: Deutscher Filmpreis für “Above And Below”

Wir gratulieren! Der Film “Above and Below” mit der Musik des Berliner Komponistenkollektivs Paradox Paradise wurde beim Deutschen Filmpreis mit zwei Lolas prämiert. In der Kategorie “Bester Dokumentarfilm” und der Kategorie “Beste Kamera”, erhält der Film die beiden Auszeichnungen. Und bereits im letzten Jahr wurden die drei Komponisten Gürtler, Miserre und Voges für ihren Score zu “Above And Below” auf dem DOK.fest in München mit einem Preis für die Beste Dokumentarfilmmusik geehrt. Weitere Infos zum Film hier.

Foto:

16-19/04/2016

MUSIKTHEATER Deutsche Oper Berlin

Ketan & Vivan Bhatti Musiktheaterprojekt "Neuland"

Jugendliche Flüchtlinge und junge Menschen aus Berlin übernehmen die Tischlerei der Deutschen Oper Berlin und gründen eine neue Stadt. Eine Stadt mit eigenen Regeln und Ritualen, mit einer gemeinsamen, phantasievollen Kultur. In ihrer Utopie setzen sie sich von Januar bis April 2016 mit Fremdheit, Ankommen und dem Wunsch nach einer gemeinsamen Zukunft auseinander und laden zu einem musiktheatralen Experiment ein.

Foto:

04/2016

TOUR  Deutschland

Konzert Tour Federico Albanese - April

Federico Albanese wird im April seine Blue-Hour-Tour weiterführen, u.a. in Mannheim (09.04), Magdeburg (15.04) und Stade (24.04). Tickets sind erhältlich unter folgendem Link.

Foto:

03-04/2016

TOUR

Federico Albanese: Deutschland Tour

Federico Albanese präsentiert an Anfang März auf seiner Deutschlandtournee sein neues Album " The Blue Hour ", Release 15. Januar 2016, erstmals live. Tickets erhältlich unter Link. Tourdaten:

03.03.2016 Hannover, Feinkost Lampe

04.03.2016 Rees-Haldern, Haldern Pop Bar

05.03.2016 Hamburg, Resonanzraum

08.03.2016 Zürich, Exil

09.03.2016 Karlsruhe, Jubez

10.03.2016 Düsseldorf, FFT

11.03.2016 Frankfurt am Main, Brotfabrik

12.03.2016 München, Frameworks-Festival

13.03.2016 Berlin, Roter Salon

09.04.2016 Mannheim, Jetztmusik Festival

15.04.2016 Magdeburg, Moritzhof

23.04.2016 Stade, Hanse Song Festival 

Foto:

März 2016

FILMMUSIK

Ketan & Vivan Bhatti Musik für Dokumentar-Serie "The Dance Trip"

Ketan & Vivan Bhatti produzieren die Musik für den Piloten zu der Doku-Serie "The Dance Trip".Zwei Breakdance-Tänzer machen sich auf die Suche nach den Urspüngen des Tanzes. Sie begeben sich auf einen Dance-Trip durch die Welt des traditionellen Tanzes und bereisen ferne Länder und Kulturen.

Foto:

29/02/2016

KONZERT  Neue Meister  DRIVE Forum Berlin 

Federico Albanese - Neue Meister Konzert in Berlin

Für die Neue Meister Konzertreihe hat Federico Albanese ein Stück für Orchester komponiert, das von dem Deutschen Kammerorchester Berlin uraufgeführt wird. Die Konzertreihe des Labels Neue Meister bietet einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen in der Berliner klassischen Musik, u.a. mit Paul Frick und Johannes Motschmann.

 

Foto:

25/02/2016

FILMSCORE

Gürtler, Miserre & Voges: Filmmusik für "Above and Below"

Der mehrfach prämierte Dokumentarfilm "Above and Below" von Nicolas Steiner kommt am 25. Februar in den deutschsprachigen Ländern in die Kinos. John Gürtler, Jan Miserre und Lars Voges haben den Score für den Film geliefert, der bei I-Tunes erhältlich ist, oder als limitiertes Vinyl über die Website von Paradox Paradise zu beziehen ist. Kino-Zeit. de schrieb über den OST: " Cinéma Musiqualité heißt diese neue, von  Steiner und seine Mitstreitern initiierte dokumentarische Arbeitsweise. Wer sich darauf einlassen kann, wird höchste Estase spüren. Mit ihrem collegiert-experimentellen, sehr freigeistigen Score, der im letzten Jahr mit dem Preis für die beste Filmmusik in einem Dokumentarfilm auf dem 30. DOK.fest München ausgezeichnet wurde, betritt diese engagierte Künstlertruppe Paradox Paradise musikalisches NEuland : Flirrend, brennend, berauschend." 

Foto:

21/02/2016

FILMSCORE  BERLINALE

Berlinale: John Gürtler Musik für "Hinter dem Schneesturm"

Am 21.Februar wird in der Reihe Berlinale Prespektive der Film "Hinter dem Schneesturm" von dem Reggiseur Levin Peter mit der Musik von John Gürtler gezeigt. Der Film feierte seine Premiere auf dem 37. Max Ophüls Filmfestival. Die Filmmusik wurde mit der Münchner Geigerin und Komponistin Verena Marisa und dem Schweizer Organisten und Filmmischer Jacques Kiefer eingespielt.

Foto:

16/02/2016

FILMSCORE  BERLINALE

Berlinale - Matti Bye Score für "The Serious Game"

Am 16. Februar feiert der Film "The Serious Game" seine Premiere auf der Berlinale, von der Regisseurin Pernilla August mit der Musik vpn Matti Bye. Der Film ist eine Adaption des gleichnamigen Bestsellers des schwedischen Autors Hjalmar Söderberg. "The Serious Game" wird an weiteren Terminen während der Berlinale zu sehen sein.

Foto:

04/02/2016

Kinostart Bester Song im Film

John Gürtler: Bester Song im Film - "Antons Fest"

John Gürtlers Musik für den Film "Antons Fest" wurde mit dem Deutschen Filmmusikpreis geehrt, für den Besten Song im Film. Die Begründung der Jury: " Der nominierte Song erscheint als eine Art Epilog am Ende des Filmes. er ist treffsicher produziert, und er hat das, was man Ohrwurmqualitäten nennt. Und er lässt in den Film ein neuen, frischen musikalischen Wind hinenwehen, der ihn im bestes Sinn bereichert." Über das Filmdebüt des Regisseurs John Kolya Reicha schrieb Blickpunkt Film: "Ein wuchtiges, anspruchvolles, bisweilen beklemmendes Filmdebüt", über acht Menschen, die auf einem Gehöft Mitten im Nirgendwo zusammen kommen, um gemeinsam ein Fest zu feiern.

Foto:

22/01/2016

SHOWCASE  Konzert Berlin

Federico Albanese: Showcase bei Dussmann Berlin

Federico Albanse wird am 22. Januar um 19 Uhr ein Showcase-Konzert bei Dussmann in Berlin geben und sein neues Album live vostellen. "The Blue Hour" ist ab dem 15. Januar 2016 im Handel.

Foto:

21/01-21/02

MUSIKTHEATER Neuköllner Oper Berlin

Bhattis: Musiktheater "Das schwarze Wasser"

Am 21. Januar ist die Premiere des Musiktheaters von Ketan & Vivan Bhatti nach einer Vorlage von Roland Schimmelpfennig. Die Bhattis haben Schimmelpfennigs Stück über Sehnsucht und Scheitern von Träumen, Erwartungen und Lebenswegen in ein Musiktheater für sechs Sänger und Kammerensemble arrangiert. Es handelt sich hierbei um eine facettenreiche und stimmungsvolle Komposition, die die unterschiedlichen Orte , Zeitsprünge und Situationen hörbar macht.

Foto:

15/01/2016

ALBUM RELEASE

Federico Albanese Album Release "The Blue Hour"

Am 15 Januar 2016 erscheint das zweite Album von Federico Albanese. "The Blue Hour" wird bei Berlin- Classics Neue Meister veröffentlicht.

Foto:

02/12/2015

VIDEOPREMIERE

Federico Albanese: Das neue Video zum Track "Shadow Land 2"

Am 2. Dezember präsentiert Federico Albanese das Video  zum Track "Shadow Land 2"  aus seinem neuen Album "The Blue Hour" das ab den 15. Januar 2016 in Handel erhältlich ist.

Pre-order iTunes:Link

Pre-order Cd/Lp:Link

Foto:

29/11/2015

KONZERT

Federico Albanese: Konzert in Berlin

Am 29. November eröffnet Federico Albanese das Konzert von Lambert im Heimathafen Neukölln in Berlin.

Foto:

28/11/2015

KONZERT          Salon des Amateurs  Düsseldorf

Matti Bye & Samuli Kosminen: Approximation Festival 2015

Der schwedische Musiker und Komponist Matti Bye und der isländische Perkussionist Samulin Kosminen werden am 28 November auf den Aprroximation Festival in Düsseldorf auftreten.Bye und Kosminen werden ihr Improvisationsprogramm darbieten , das sie bereits im letzten Jahr auf Einladung von Olafur Eliasson in der Fondation Louis Vitton in Paris uraufgeführt hatten. Link

Foto:

04/11/2015

PREMIERE VORABTRACK

Federico Albanese: ''MIGRANTS'' Track Premiere

Am 4. November stellt Federico Albanese den ersten Track seines kommenden Albums "The Blue Hour" vor. "MIGRANTS" ist unter folgenden Link zu hören."Migrants wird vorab präsentiert u.a. von Clash Online  und Spex 

Pressestimme Clash:"It's often said that a musician has a certain lyricism to their playing, but Federico Albanese seems to take this one step further. Each piece seems to unfurl like a poem, the music blessed with a real sense of imagery to its composition."

Foto:

03/11/2015

HÖRSPIEL AUSZEICHNUNG

Matthew Herbert: Auszeichnung für Hörspiel

Die Akademie der Darstellenden Künste hat Matthew Herberts Hörspiel "Teh Unknown" zum Jubiläum der Deutschen Wiedervereinigung als Hörspiel des Monats Oktober geehrt. In der Begründung der Jury heißt es : "Matthew Herbert collagiert nicht , er komponiert die O-Töne jener Tage. Electronica- Produzent Herbert bindet die Stimmen der Zeit in die Stimmen zweier Chöre, er schafft und nutzt alle Hör- und Rezeptions - Räume, diedas Medium bietet. So gelingt ein zeitdokumentarisches Hörstück, dass durch die spektakuläre Begegnug von RIAS Kammerchor und Rundfunkchor Berlin selbst wieder zu einem Zeitdokument wird. Ein Meisterwerk."

Link zum Hörspiel.

 

Foto:

31/10/15

DOKUMENTARFILM

Federico Albanese: Ausstrahlung "Cinema Perverso"

Federico Albanese hat für Oliver Schwehms Dokumentarfilm "Cinema Perverso - Die wunderbare und kaputte Welt des Bahnhofskinos", welcher sich mit der Bahnhofskinoszene im Nachkriegsdeutschland befasst, die Filmmusik geschrieben.Der Film wird am 31.10 um 22:00 Uhr auf ARTE seine Fernsehpremiere finden und wird am 13.11 um 1:40 wiederholt. Weitere Infos zu dem Film und der Ausstrahlung finden Sie hier.

Foto:

30/10/2015

KONZERT

Hamburg

Berlin

Matthew Herbert, Mocky: Überjazz Konzert Kampnagel,Volksbühne Berlin

Am 30 Oktober werden Matthew Herbert und Mocky bei dem Überjazz Festival im Kampnagel in Hamburg auftreten.

Herbert kommt mit großer Band und seinem aktuellem Album The Shakes nach Hamburg, seine musikalische Rückkehr auf den Dancefloor.Und am Sonntag den 1.November tritt er mit The Shakes in der Berliner Volksbühne auf.

Auch Mocky hat für Hamburg sein aktuelles Album ,,Key Change" im Gepäck und wird luve von den Streichern des Ensemble Resonanz begleitet.

Foto:

23/10/2015 & 24/10/15

KONZERTE

Federico Albanese: Konzerte Wroclaw & Hamburg

Am 23. Oktober wird Federico Albanese in der westpolnischen Stadt Wroclaw ein Konzert geben. Das Konzert wird im Firlej Club stattfinden.Des weiteren wird Albanese am nächsten Tag, dem 24. Oktober seine Kompositionen im Kampnagel K2 in Hamburg darbieten. Weitere Informationen zu und Tickets für dieses Konzert finden Sie hier.

Foto:

20 - 30/10/15

TOUR

Mocky: Europa Tour

Ende Oktober wird Mocky Songs von seinem neuen Album "Key Change" erstmals in Europa darbieten. Anbei die Konzertdaten:

 

20.10.2015 CH Zürich-Kaufleuten Tickets

21.10.2015 D München-Rote Sonne Tickets

22.10.2015 D Frankfurt-St Peter Cafe Tickets

23.10.2015 D Köln-Gebäude 9 Tickets

24.10.2015 NL Rotterdam-Bird Tickets

25.10.2015 NL Amsterdam-Bitterzoet Tickets

26.10.2015 D Leipzig-Werk 2 Tickets

27.10.2015 D Berlin-Watergate Tickets

30.10.2015 D Hamburg-Überjazz Tickets

Foto:

09/10/15

FILMMUSIKPREIS

Paradox Paradise: Nominierung Deutscher Filmmusikpreis

Das Komponisten Kollektiv Paradox Paradise, bestehend aus John Gürtler, Jan Miserre und Lars Voges, wurden in der Kategorie "Bester Song im Film" für den Deutschen Filmmusikpreis nominiert. Es handelt sich hierbei um die Komposition "Would you want to know" aus dem Dokumentarfilm "Above and Below" von Nicolas Steiner.Die Preisverleihung findet am 9. Oktober in Halle statt. Weitere Infos zu dem Preis, sowie weiteren Nominierten, finden Sie hier.

Foto:

02/10/2015

HÖRSPIEL PREMIERE

Matthew Herbert: Premiere "The Unknown"

Am 2. Oktober, einen Tag vor dem Tag der Deutschen Einheit, wird das Deutschlandradio die Weltpremiere von Matthew Herberts  Hörspiel „The Unknown“ ausstrahlen. Es handelt sich um eine Chorkomposition für den RIAS Kammerchor und den Rundfunkchor Berlin, die die deutsche Wiedervereinigung zum Thema hat. Weitere Informationen zu dieser Ausstrahlung finden Sie hier.
Das Hörspiel wird am 23.10 um 21:05 Uhr im Bayerischen Rundfunk erneut ausgestrahlt. Weitere Infos zu dieser Ausstrahlung finden Sie
hier.

Foto:

25/09/2015

KONZERT Schulmuseum Hamburg

Federico Albanese: Konzert Reeperbahnfestival

Federico Albanese wird am 25. September im Rahmen des Reeperbahnfestivals im Hamburger Schulmuseum auftreten. Das Reeperbahnfestival, das vom 23. bis 26. September 2015 stattfindet, ist das nunmehr größte Clubfestival Deutschlands. Weitere Informationen zu dem Festival sowie zu Albaneses Konzert finden Sie hier.

Foto:

11/09/2015

KONZERT, Le Trianon, Paris

Federico Albanese: Konzerteröffnung

Am 11. September eröffnet Federico Albanese "The Chopin Project", ein Konzert von Olafur Arnalds & Alice Sara Ott, im Le Trianon in Paris.

Foto:

06-09/09/2015

HÖRSPIEL PRODUKTION

Matthew Herbert: Produktion "The Unknown"

Anfang September wird Matthew Herbert für eine Woche in Berlin ein neues Hörspielprojekt namens „The Unknown“ produzieren.  Es handelt sich um eine Chorkomposition für den RIAS Kammerchor und den Rundfunkchor Berlin, die die deutsche Wiedervereinigung zum Thema hat. Das Hörspiel wird am 2. Oktober im Deutschlandradio Premiere feiern. Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie hier.

Foto:

09/2015

DOKUMENTARFILM

Matthew Herbert: Auftritt in Doku „Soundhunters"

Anfang September wird Matthew Herbert in der Dokumentation „Soundhunters - Töne machen Musik" von Beryl Koltz zu sehen sein. Der Film beschäftigt sich mit Musikern, die ihre Musik mit gesampelten Alltagsgeräuschen komponieren. Die Fernsehpremiere erfolgt am 19.9 auf Arte. Weitere Infos zu dem Film und der Ausstrahlung finden Sie hier.Der Film wird am 02.09 in Hamburg und am 09.09 in Karlsruhe Premiere feiern. Beide Vorführungen werden von einer Gesprächsrunde mit der Filmemacherin begleitet. Genauere Infos zu diesen Vorführungen finden Sie hier und hier.

Foto:

27/08/2015

LIVE Konzert Pop-Kultur Festival Berlin

Matthew Herbert: LIVE Konzert

Am 27. August präsentiert Matthew Herbert in einem Konzert im Rahmen des "Pop-Kulture Festivals 2015" zusammen mit seiner Band erstmalig in Deutschland sein neues Album "The Shakes", in Berlin Berghain. Genauere Informationen zum Konzert sowie dem weiteren Programm des Festivals finden Sie hier.

Foto:

26/08/2015

WORKSHOP Berghain, Berlin

Matthew Herbert: "Pop-Kultur" Festival Berlin

Vom 26. bis 27. August  ist Matthew Herbet als einer von zwölf Workshopleitern innerhalb des "Pop-Kultur" Festivals 2015 in Berlin Berghain zu erleben. Mit einem umfangreichen Programm von Performances, über Gesprächen und Lesungen beinhaltet das Festival zudem "Pop-Kultur Newcomers", einem Angebot für junge noch unbekannte Talente im Bereich Musik. Dabei handelt es sich um Workshops, Gespräche und Fallbeispiele, angeleitet von erfahrenen Profis aus dem Musik business.

Foto:

08/2015

FILMSCORE

John Gürtler und Jan Miserre: Musikproduktion für Beckenbauer Dokumentation

John Gürtler und Jan Miserre haben die Musik zu einem Dokumentarfilm über Franz Beckenbauer geschrieben.

Foto:

18-24/01/2016

FILMSCORE Filmfestival Max-Ophüls- Preis

John Gürtler: Musik für "Hinter dem Schneesturm"

John Gürtler hat für Levin Peters Dokumentarfilm "Hinter dem Schneesturm" die Filmmusik geschrieben. Der Film feiert siene Premiere auf dem 37. Max Ophüls Filmfestival.

Foto:

08/2015

NEUER MUSIKVERLAG

Federico Albanese: Neuer Musikverlag

Seit August 2015 steht Federico Albanese unter Vertrag bei dem britischen Musikverlag Manners McDade und wird von ihnen exklusiv vertreten. Albanese wird von Manners McDade auch im Bereich der Filmmusik und Musiklizenzierung repräsentiert. Weitere Informationen zu Manners McDade finden sich hier.

Foto:

03 & 10/07/2015

KONZERT Kaiser-Wilhelm Gedächtniskirche Berlin

Burak Özdemir: "Baroque Lounge" Gedächtniskirche

Unter der Leitung Burak Özdemirs und dem Leitsatz "Baroque is the new Pop" lädt das Barock Ensemble Musica Sequenza am 03. und 10. Juli zum Konzert in die Kaiser-Wilhelm Gedächtniskirche in Berlin ein. Zu erwarten ist ein Dialog zwischen Barockmusik und urbaner Clubmusik, interpretiert auf historischen Instrumenten und Elektronik. Weitere Informationen zum Konzert hier.

Foto:

28/06/2015

FILMSCORE Premiere München

Benedikt Schiefer: "BABAI"

Benedikt Schiefer hat zu Visar Morinas Film "Babai- Mein Vater" die Musik geschrieben. Der Film feiert am 28. Juni in München Deutschlandpremiere und am 5. Juli in Karlovi Vari seine internationale Premiere. Informationen finden Sie hier.

Foto:

27/06/2015

GASTSPIEL, Abtei Marienmünster, Marienmünster

Bhattis: Gastspiel "Schwestern" bei Wege durch das Land

Ketan Bhatti schrieb für "Schwestern", einem Musik- und Tanztheaterstück nach Tschchow, die Musik. Das Stück, unter der Regie von Frank Krug, ist am 27.Juni zu Gast bei Wege durch das Land in der Abtei Marienmünster. Weitere Informationen hier.

Foto:

18/06/2015

FILMSTART

Benedikt Schiefer: Premiere "Die Lügen der Sieger"

Benedikt Schiefer hat für Christoph Hochhäuslers aktuellen Film "Die Lügen der Sieger" den Score geschrieben. In dem Politthriller spielt Florian David Fitz in der Hauptrolle einen investigativen Journalisten. "Die Lügen der Sieger" ist ab dem 18. Juni in den deutschen Kinos zu sehen. Weitere Informationen zu dem Film finden sich hier.

Foto:

05/06 - 07/06/2015

HALLENSTADION, Zürich

Bhattis: Auftritt "Flying Illusions"

Vom 05. bis 07.Juni ist die Berliner Urban-Dance Company Flying Steps mit "Red Bull Flying Illusions", zu welcher die Bhattis die Musik schrieben, im Hallenstadion in Zürich zu erleben. Tickets und weitere Informationen hier.

Foto:

05/06/2015

PREMIERE, Schauspiel Leipzig

Bhattis: Premiere von Brechts "Baal"

Vivan Bhatti schrieb für Nuran David Calis Inszenierung von Berthold Brechts Drama "Baal", die Musik. Das Stück feiert am 05.Juni im Schauspiel Leipzig Premiere. Weiter Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Foto:

01/06/2015

NEUES ALBUM

Matthew Herbert: Neues Album "The Shakes" & Konzert

Seit 01. Juni ist Matthew Herbets "The Shakes" im Handel erhältlich.

Am 27. August wird Herbert sein neues Album auf einem Konzert bei Pop-Kultur in Berlin Berghain erstmals in Deutschland präsentieren. 

Foto:

Juni

Musik bei iTunes

Gürtler, Miserre & Voges: "Above and Below" bei iTunes

Die auf dem Doc.Festival München prmierte Filmmusik zu "Above and Below"OST von Run to the Woods und Paradox Paradise ist nun bei iTunes erhältlich.


Foto:

16 - 24/05/2015

TOUR Piano Interrupted

Piano Interrupted: TOUR

Nach der erfolgreichen Tour im März, starten Piano Interrupted im Mai ihre nächste Tour. Anbei die Konzertdaten:

16.05.2015 München (ger) - Hauskonzerte

17.05.2015 Leipzig (ger) - UT Connewitz

18.05.2015 Prague (cz) - Palac Akropolis

19.05.2015 Wien (at) - Das Werk

20.05.2015 Olmütz (cz) - Jazz Tibet Club

21.05.2015 Bamberg (ger) - Kontakt- Das Kulturfestival

24.05.2015 Brighton (uk) - Nice Weather for Airstrikes Festival

Mehr Informationen zur Tour finden Sie hier.

Foto:

16/03 - 01/06/2015

Neues Album

Matthew Herbert: "The Shakes"

Vom 16.März bis zum 01.Juni wird jede Woche ein neuer Track von Matthew Herberts neuem Album "The Shakes" auf dessen Website veröffentlicht. Das komplette Album ist ab Juni erhältlich. Mit "The Shakes" veröffentlicht der britische Elektro-Künstler Matthew Herbert sein erstes Dance-Album seit "Scale" vor neun Jahren. Erste audiovisuelle Eindrücke können Sie unter folgendem Link gewinnen.


Am 27. August 2015 wird Matthew Herbert das Album in Deutschland erstmals live mit Band auf dem Pop-Kultur-Festival in Berlin präsentieren.

Foto:

18-19/05/2015

GB-KURZTOUR
Norfolk Festival
Ace Hotel London

Federico Albanese: GB-Kurztour

Federico Albanese wird im Mai erstmals live in England auftreten. Am 18. Mai auf dem Norfolk-Festival und am 19. Mai im aktuellen Konzert-Hotspot Londons, im Ace Hotel.

Foto:

04/2015

AKTUELLE LIZENSIERUNG

schneider+ sync

Der italienische Regisseur Mattia Colombo lizenziert für seine aktuelle Produktion "Voglio dormire con te" Kompositionen von Otto A. Totland, die er mit seinem Duoprojekt Deaf Center produziert hat.

Foto:

04/2015

Neue EP

MOCKY: Neues Album "Living time - The Moxtape Vol.II"

"Living time - The Moxtape Vol.II", das neue Album von Mocky, ist nun digital erhältlich. Das komplette Album finden Sie unter folgendem Link.

Foto:

06/03/2015

KONZERT Radialsystem Berlin

Tom Hodge & Max Cooper: Konzertpremiere bei Um:Laut

Am 6. März werden Tom Hodge & Max Cooper erstmals ihr elektroakustisches Duoprojekt live im Radialsystem V präsentieren. Akustisches Klavier trifft auf elektronische Dekonstruktionen, ein Hörbeispiel dieses genreübergreifenden Experiments findet sich hier.

Foto:

28/02/2015

OPER
Kitkat Club Berlin

Burak Özdemir: Oper im KitKat Club Berlin

“Skin Deep Plugins”, Burak Özdemirs neue Folge der Reihe  „Opera del Futuro“, feiert am 28. Februar im legendären Berliner Kitkat Club seine Premiere. Wie bereits in seiner ersten Folge greift Özdemir auch in „Skin Deep Plugins“ das bestehende gesellschaftliche Tabu der Erotik, welches  seit Jahrhunderten Motive und Stoffe für unzählige Werke in den verschiedensten Bereichen der Kunst lieferte, auf und präsentiert es dem Publikum verpackt in einer spannenden Multimedia Show.  
Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Foto:

25/02/2015

Grammis 2015, Circus Stockholm

Matti Bye: Nominierung für die Schwedischen Grammis 2015

 

Matti Bye wurde mit „Bethanien“ für die Schwedischen Grammis 2015 in der Kategorie Klassikalbum des Jahre nominiert. Die Preisverleihung findet am 25. Februar im Circus in Stockholm statt.

Foto:

01/02/2015

Sundance Filmfestival

Dustin O'Halloran: Sundance Filmfestival Publikumspreis

Für den Film „Umrika“ des indischen Regisseurs Prashant Nair hat Dustin  O'Halloran den Score geschrieben. Der Film wurde auf dem Sundance Filmfestival 2015 am 1. Februar mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Foto:

24/01/2015

KONZERT Grüner Salon, Berlin

Federico Albanese: Konzert im Grünen Salon

Am 25. Januar präsentiert Federico Albanese sein viel beachtetes Debüt-Album "The Houseboat and the Moon" sowie neue Kompositionen in dem Grünen Salon Berlin. Weitere Infos können Sie hier finden.

Foto:

15/01/2015

Golden Globe

Dustin O'Halloran: Golden Globe

Für die Serie „Transperent“ des us-amerikanischen Regisseurs Jill Soloway  hat Dustin O'Halloran die Musik geschrieben. Die Serien erhielt bei den Golden Globes 2015 den Preis für die beste Serie sowie des besten Darstellers.

Foto:

02/2015

FILMSCORE ARTE

Burak Özdemir: Filmscore für Karim Aïnouz

Burak Özdemir komponiert und produziert für einen Dokumentarfilm von Karim Aïnouz über Diego Velasquez die Musik. Der Film über den spanischen Barockmaler  wird 2015 auf ARTE ausgestrahlt.

Foto:

06-07/12/2014

FILMMUSIKKONZERT, Stockholm

Matti Bye: Hydras Dream Stockholm Filmmusikkonzert

Am 6. und 7. Dezember präsentieren das Duo Matti Bye und Anna von Hausswolff als Hydras Dream erstmals ihre Neukomposition zu dem Stummfilmklassiker "Die Passion der Jungfrau von Orléans" von Carl Theodor Dreyer. Die Premiere findet im Schwedischem Filminstitut in Stockholm statt.

Foto:

06/01/2015

KONZERT, Superbudda Turin

Federico Albanese: Konzert in Superbudda, Turin

Bei seinem ersten Konzert des neuen Jahres wird Federico Albanese am 6. Januar 2015 in Turin im Superbudda auftreten. Die Setlist wird neue Kompositionen sowie Favoriten von seinem viel beachteten Debüt-Album "The Houseboat and the Moon" beinhalten. Weitere Infos finden Sie hier.

Foto:

12/2014

LIZENZIERUNG

Lizenzierung: Dezember 2014

Aktuelle Lizenzierung für folgende Produktionen: Federico Albaneses Komposition "Queen and Wonder" wurde für eine Fashionshow von Philipp Lim lizenziert, sowie das Stück "Secret Room" für eine Modenschau von Ermanno Scervino. Ausführliche Information zu den Lizenzierungen finden sich auf unserer Webseite.

Foto:

27/11-30/11/2014

THEATER Berlin Sophiensäle

Ketan & Vivan Bhatti: Schwestern Tanztheatermusik

Frei nach Motiven aus Tschechows "Drei Schwestern" hat der Regisseur Frank Krug mit dem Choreografen Davide Camplani von der Sascha Walz Compagnie ein Musik-/Tanztheater Stück erarbeitet. Die Bhattis haben die Musik geschrieben für die außergewöhnliche Inszenierung mit drei Down-Syndrom-Schauspielerinnen. Das 5-köpfige Musikensemble besteht aus Ketan Bhatti (Drumset, Electronics), Milian Vogel (Bassklarinette, Electronics), Hannah Klein (Viola), Andreas Voss (Cello) und Matthias Engler (Schlagwerk). Weitere Infos finden sich hier.

Foto:

19-22/11/2014

KONZERTTOUR Europa

Federico Albanese: Konzerttour

Federico Albanese wird auf seiner Herbsttour 2014 sein aktuelles Album "The Houseboat and the Moon" präsentieren und neue Stücke vorstellen. Als Höhepunkt seiner Tour tritt Albanese auf dem renommierten Le Guess Who Festival in Utrecht auf. Anbei die Konzertdaten:

19.11.14 Landau (GER): Universität Landau (Audimax)

20.11.14 München (GER): Glockenwerkstatt

21.11.14 Bielefeld (GER): Nummer Zu Platz

22.11.14 Utrecht (NL): Le Guess Who Festival

Foto:

03/12/2014

KONZERT Gedächtnis-Kirche Berlin

Burak Özdemir: Weihnachtskonzert Gedächtnis-Kirche Berlin

Burak Özdemir präsentiert sein Bach-Album "The Silent Cantata" mit Solisten und seinem Ensemble Musica Sequenza in einem Weihnachtskonzert am 3. Dezember in der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche. Tickets sowie weitere Infos erhalten Sie hier.

Foto:

15-25/11/2014

THEATER Schauspiel Frankfurt

Ketan & Vivan Bhatti: Peter Pan Theatermusik

Für die Peter Pan Inszenierung von Michael Schweighöfer haben die Bhattis die Musik komponiert, die live vom "Contrast Trio" interpretiert wird. Weitere Information zu dem Stück finden Sie unter folgendem Link.

Foto:

08/11/2014

KONZERT Niederlande Rewire Festival

Matti Bye: Hydras Dream - Rewire Festival

Matti Byes Duoprojekt "Hydras Dream" mit Anna von Hausswolff wird am 8. November erstmals live bei dem holländischen Rewire Festival zu sehen sein. Hydras Dream präsentieren ihr vielbeachtetes Albumdebüt "The Little Match Girl" mit Musikern der schwedischen Band Dungen. Weitere Information finden sich hier.

Foto:

10/2014

AKTUELLE LIZENZIERUNGEN

Lizenzierungen Oktober 2014

Aktuelle Lizenzierung für folgende Produktionen: Oliver Doerells Dictaphone Kompositionen werden für den Film "La Maquina de los Sueños" von Alain Deymier lizenziert, sowie von Swod für den Film "Suicidal Notions" von dem ägyptischen Regisseur Eman El Naggar. Ausführliche Informationen zu den Lizenzierungen finden sich auf unserer Website.

Foto:

23/10/2014

KONZERT Berghain Berlin

Burak Özdemir: Rameau à la Turque Record Release

Am 23. Oktober präsentieren Burak Özdemir und Musica Sequenza das außergewöhnliche Albumprojekt "Rameau à la Turque" im Berghain Berlin. Özdemir arrangierte klassische Werke von Rameau und dem türkischen Komponisten Çavus, und schafft ein Brückenschlag zwischen West- und Osteuropa, zwischen Orient und Okzident. Weitere Information zu dem Konzert finden Sie hier.

Foto:

23/10/2014

FILMMUSIKPREIS Halle 2014

John Gürtler: Filmmusikpreis für Bester Song

John Gürtler erhält in Halle den Filmmusikpreis "Bester Song im Film", für seinen Song "What Love is", den er für das prämierte Familiendrama "Antons Fest" (2013) von John Kolya Reichart komponiert hat. Begründung der Jury: Der nominierte Song erscheint als eine Art Epilog am Ende des Filmes. Er ist treffsicher produziert, und er hat das, was man Ohrwurmqualitäten nennt. Und er lässt in den Film einen neuen, frischen musikalischen Wind hineinwehen, der ihn im besten Sinn bereichert.


Der Song kann hier angehört werden.

Foto:

17/10/2014

PREMIERE Filmfestival Rom, Hofer Filmtage

Benedikt Schiefer: Die Lügen der Sieger, Filmfestival Rom & Hofer Filmtage

Benedikt Schiefer hat den Score geschrieben für Christoph Hochhäuslers aktuellen Film "Die Lügen der Sieger". Im dem Politthriller spielt Florian David Fitz in der Hauptrolle einen investigativen Journalisten. "Die Lügen der Sieger" feiert am 17. Oktober die Weltpremiere auf dem Filmfestival Rom, und am 22. Oktober die Deutschlandpremiere während der Hofer Filmtage. Der Filmstart für 2015 wird noch bekannt gegeben.

 Weitere Informationen zu dem Film finden sich hier.

Foto:

02/10/14

KONZERT Essen

Federico Albanese: Denovali Swingfest Essen

Federico Albanese tritt im Rahmen des Denovali Swingfestival Essen beim Piano Eröffnungsabend auf. Der italienische Experimental-Musiker Federico Albanese ist ein Jungstar auf dem Label Denovali Records. Sein Sound liegt zwischen Filmmusik, Pop und Ambient und manche sehen ihn bereits in den Fußstapfen von Nils Frahm. Weitere Information sowie Tickets finden sich unter folgendem Link.

Foto:

10/2014

THEATERMUSIK, Schweden

Matti Bye: Theatermusik für "Chaplin"

Matti Bye hat die Musik zu der aktuellen schwedischen Theaterproduktion "Chaplin" komponiert. "Chaplin" wird bis Ende Oktober im Örebro Länsteater aufgeführt, und wirft einen ungewöhnlichen Blick auf das Leben und Werk des einzigartigen Filmmachers und Schauspieler Charlie Chaplin. Weitere Information zu dem Theaterstück finden sich hier.

Foto:

09/2014

NEUES KOMPONISTENDUO

Gürtler & Miserre: neues Komponistenduo bei schneider+

Seit September 2014 wird das Komponistenduo John Gürtler und Jan Miserre von schneider+ vertreten. Gürtler und Miserre leben und arbeiten in Berlin und haben bereits für zahlreiche Spielfilme und Dokumentarfilme geschrieben, wie unter anderem für Nicolas Steiners Film "Kampf der Königinnen", sowie die preisgekrönte Filmmusik für Benjamin Kahlmeyers "Meanwhile in Mamelodi". Einen musikalischen Eindruck für unseren neuen Komponisten erhalten Sie hier.

Foto:

18 - 24/03/2015

TOUR Piano Interrupted

Piano Interrupted: Tour

Im März werden Piano Interrupted in Deutschland auf Tour gehen. Anbei die Konzertdaten:

19.03.15 Hannover (ger) – Feinkost Lampe

20.03.15 Hamburg (ger) - Golem

21.03.15 Berlin (ger) – Grüner Salon

22.03.15 Karlsruhe (ger) – Jubez

24.03.15 Dresden (ger) – Scheune


Mehr Infos zu ihrer Deutschlandtour finden Sie hier.

Foto:

17/04/2015

SET Störung Festival 10, Barcelona

Federico Albanese & SaffronKeira: SET auf dem Störung Festival 10

Federico Albanese wird am 17. April ein experimentelles Set mit SaffronKeira auf dem Störung Festival in Barcelona geben. Weitere interessante Acts sind Murcof, Frank Bretschneider und Scanner.

Foto:

30/08/14

KONZERT Berlin

Federico Albanese: Torstraßen Festival Berlin

Im Rahmen des diesjährigen Torstraßen Festivals tritt Federico Albanese am 30. August um 17.00 Uhr mit seinem aktuellen Album "The Houseboat and the Moon" im Waldo in Berlin auf.

Weitere Informationen rund um das Festival finden Sie hier.

Foto:

18-25/09/14

LIVE-RECORDING KONZERT Berlin

Matthew Herbert: "The Recording"

Matthew Herbert und seine Band gestalten Mitte September als Artists-in-Residence die Tischlerei der Deutschen Oper Berlin zu einem Open-Space-Tonstudio um und produzieren innerhalb von sieben Tagen ein Album from srcatch. In Interaktion mit dem Publikum werden hier Fragen nach der Funktion der Musik im alltäglichen Leben gestellt. Er lädt das Publikum und besondere Gäste aus der Musik, Wissenschaft und Politik dazu ein, aktiv an diesem Prozess teilzunehmen  und teilzuhaben. Am 25.09.14 wird das Zusammenspiel aus Musikern und Publikum innerhalb einer Record-Release-Party gefeiert.

Weitere Informationen zum Projekt sind hier zu finden.

Foto:

30/08/14

HARPA-MUSIKPREIS Finnland

Matti Bye: Musikpreis Beste Filmmusik für "Faro"

Matti Bye erhält den diesjährigen Harpa-Musikpreis für die Beste Filmmusik. Byes Score für den Film "Faro/Sanctuary" von Fredrik Edfeldt wird von der Jury aufgrund "der magischen, emotionalen Alchemie zwischen der Musik und den Bildern" geehrt. Nach dem diesjährigen schwedischen Guldbaggen Preis ist dies nun die zweite Filmpreisehrung, die Bye für "Faro" erhalten hat. Wir gratulieren! Weitere Informationen finden sich unter folgendem Link.

Foto:

29/08/2014

REMIX-EP

Federico Albanese: Release Remix EP "The Houseboat and the Moon reworked"

Federico Albaneses Debüt-Album "The Houseboat and the Moon" wurde von Cassegrain, John Lemke, Saffronkeira und Franz Kirman (Piano Interrupted) geremixt. Die Neuinterpretationen erscheinen Ende August auf der limitierten EP "The Houseboat and the Moon Reworked" bei Denovali.

Foto:

23/08/2014

DEUTSCHLAND PREMIERE Ruhrtriennale Zollverein, Essen

Matthew Herbert: 20 Pianos Ruhrtriennale

Im Rahmen der Ruhtriennale findet die Deutschlandpremiere von Matthew Herbert's aktuellem Projekt "20 Pianos" im Zollverein Essen statt. Herbert hat 20 einzigartige und sehr unterschiedliche Klaviere aus der ganzen Welt fotografiert, ihren spezifischen Klang gesampelt und ihre Biografien dokumentiert, u.a. den Flügel, auf dem John Lennon "Imagine" komponierte. Sarah Nicolls und Sam Beste werden in Form von Improvisationen sowie neuen Kompositionen von Herbert die 20 Pianos spielen. Weitere Informationen sowie Tickets finden sich unter folgendem Link.

 

Foto:

17/08/2014

KONZERT Suckow

Burak Özdemir: Uckermärkische Musikwochen 2014

Im Zuge der diesjährigen Uckermärkischen Musikwochen arrangiert Burak Özdemir für das Programm "Jean Marie Leclair trifft Cole Porter" die Songs von Cole Porter für barockes Instrumentarium und kombiniert sie mit den kalssischen Werken des französischen Komponisten Leclair.

Weitere Infos zu den Musikwochen finden Sie hier.

Foto:

10/06/2014

PREMIERE YOUTUBE-VIDEO "Disclosed"

Federico Albanese: YouTube-Video Release

Das amerikanische Musikmagazin "Under The Radar" präsentiert die Youtube-Premiere von Federico Albaneses Live-Video "Disclosed" aus seinem aktuellen Album "The Houseboat and the Moon".

Anbei der Link zum Video und die Rezension von Under The Radar: "Federico Albanese creates delicate and sentimental compositions that a listener could get lost ist. Check out the premiere of his suitably cinematic black and white video for album cut "Disclosed". Fans of Nils Frahm, you're going to want to get on this."

Foto:

06/06/2014

PREMIERE Ballett Theater Gera

Tom Hodge: Ballett "Waiting Room"

Am 6. Juni feiert Silvana Schröder's aktuelle Ballettproduktion "Waiting Room" mit der Musik für Orchester von Tom Hodge ihre Premiere am Theater in Gera. Hodge hat im Auftrag von Theater & Philharmonie Thüringen die Musik geschrieben. Weitere Informationen zu den Aufführungsterminen finden sich hier

Foto:

19 & 25/04/2014

FESTIVAL KONZERT London/Berlin

Piano Interrupted: Denovali Swingfest

Tom Hodge und Franz Kirmann sind mit dem Denovali Swingfest auf Tour.

Am Samstag den 19. April treten sie in London im Cafe OTO auf, und am Freitag den 25. April im Radialsystem V in Berlin.

Foto:

03/04/2014

KONZERT Radialsystem V Berlin

Burak Özdemir: Zeitfenster - Biennale für Alte Musik

Im Rahmen der Biennale für Alte Musik tritt Burak Özdemir am 3. April zusammen mit seinem Ensemble Musica Sequenza im Radial System V in Berlin auf.

Weitere Informationen zu dem Konzert finden sich hier.

Foto:

01/04/2014

RECORDINGS     Studio P4 Berlin

Benedikt Schiefer: Score Lichtjahre

Benedikt Schiefer komponiert und produziert die Musik zu Christoph Hochhäuslers aktuellem Film "Lichtjahre", der im Herbst 2014 in den deutschen Kinos anläuft.

Am 1. April finden dafür im Studio P4 in Berlin die Aufnahmen statt.

Foto:

31/03/2014

LIZENZIERUNG für "Days in Maremma" von Jannik Splidsboel

Matti Bye Lizenzierung

Der dänische Regisseur Jannik Splidsboel lizenziert für seinen aktuellen Dokumentarfilm "Days in Maremma" Musik von Matti Bye.

Foto:

25-30/03/2014

ITALIEN TOUR

Federico Albanese: Italientour

Federico Albanese ist vom 25. bis 30. März in Italien auf Tour. Im Zuge dessen wird er auch sein Debüt-Album "The Housboat and the Moon" präsentieren.

Die genauen Tourdaten finden sich hier.

Foto:

04/2014

AKTUELLE LIZENZIERUNGEN

schneider+sync: newsletter

Aktuelle Musiklizenzierungen für folgende Filmproduktionen:

Matti Bye für "Långt från Jordbro / Weit von Jordbro" von Rainer Hartleb. Federico Albaneses "The Secret Kitchen" wurde für den Imagefilm der italienischen Uhrenfirma "Mondia" lizenziert. Ausführlichere Informationen zu den Lizenzierungen finden Sie auf unserer Website schneiderplus-sync.com.

Foto:

21/03/14

PREMIERE Tempodrom Berlin

Ketan & Vivan Bhatti: „Flying Illusions“

Am 21. März wird die Premiere der Flying Steps Produktion „Flying Illusions“ im Tempodrom Berlin stattfinden. Die Berliner Urban-Dance Company Flying Steps wird zu Ketan und Vivan Bhattis Bühnenmusik performen.

Foto:

11/03/2014

RECORDINGS Hamburg Steinway

Matthew Herbert: 20 Pianos

Im Rahmen von Matthew Herberts aktuellem Projekt "20 Pianos" finden am 11. März in Hamburg die Aufnahmen auf einem fabrikneuen Steinway-Flügel statt.

Für seine Performance hat Herbert den Klang von 20 sehr unterschiedlichen Klavieren aus aller Welt aufgenommen. Jedes Klavier hat darüberhinaus eine ganz eigene Geschichte, die in einer Dokumentation vorgestellt wird.

Die Premiere findet am 16. Mai 2014 in Oxford statt.

Weitere Informationen finden sich hier.

Foto:

20/03/2014

FILMSTART Deutschland

Matti Bye: Der Hundertjährige

"Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand", für den Matti Bye die Musik geschrieben hat, läuft am 20. März in den deutschen Kinos an. Der Trailer zu "Der Hundertjährige" findet sich unter folgendem Link.

 

Foto:

28/02/2014

KONZERT EXPOSING HÄNDEL Potsdam Nikolaisaal

Burak Özdemir: Konzert Sampling Baroque

In "Sampling Baroque" treten Özdemir und sein Ensemble Musica Sequenza in einen musikalischen Dialog mit Barock und zeitgenössischer Musik, mit bürgerlicher Hoch- und populärer Clubkultur. Die musikalischen Grenzen werden durchlässig, ein neuer Klang entsteht, der sich aus Barock und Elektronik, Neue Musik und Pop, Orient und experimenteller Musik speist. Im Anschluss legt DJ Ipek auf.

Foto:

21/02/2014

RELEASEKONZERT Grüner Salon, Berlin

Federico Albanese: "The Houseboat and The Moon"

Federico Albanese stellt am 21. Februar in Berlin sein neues Album "The Houseboat and The Moon" im Grünen Salon der Volksbühne erstmals live vor. Weitere Auftritte gibt es von seinen Denovali-Labelmates Poppy Ackroyd und Sebastian Plano. Der Teaser findet sich unter folgendem Link.

Foto:

14/02/2014

PREMIERE BERLINALE Friedrichstadtpalast

Matti Bye: Der Hundertjährige

"Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" wird am 14. Februar um 21 Uhr in der Reihe Berlinale Special Friedrichstadtpalast seine Deutschlandpremiere feiern. Die Musik von Matti Bye ist nominiert für den schwedischen Filmpreis Guldbaggen. Der Trailer für "Der Hundertjährige" findet man unter folgendem Link.

Foto:

31/01/2014

COMMERCIAL

Ketan & Vivan Bhatti: Commercial "RBFI"

Die Bhatti Brüder haben die Musik für den "Red Bull Flying Illusions" Spot abgeschlossen. Die gleichnamige Show der Berliner Urban-Dance Company Flying Steps wird am 21. März im Tempodrom ihre Premiere feiern, zu der die Bhattis ebenfalls die Musik komponiert und produziert haben.

Foto:

09/02/2014

PREMIERE THEATER Deutsches Theater Berlin

Ketan & Vivan Bhatti: Tee im Harem des Archimedes

Ketan & Vivan Bhatti haben die Musik zu der Theaterproduktion "Tee im Harem des Archimedes" geschrieben und werden als Musiker live auf der Bühne sein. In seiner Neubearbeitung konfrontiert der Regisseur und Autor Nuran David Calis den gleichnamigen Erfolgsroman von Mehdi Charef aus dem Jahr 1983 mit den Biografien von Flüchtlingen aus dem Jahr 2014, ihrem Blick auf Europa und ihren Erfahrungen im Berlin von heute. Weitere Aufführungstermine sind am 12. und 24. Februar.

Foto:

23/01/2014

PREMIERE KONZERT Umspannwerk Kreuzberg, Berlin

Burak Özdemir: Transmute Episode I

Burak Özdemir präsentiert mit seinem Ensemble Musica Sequenza seine neueste Musikreihe "Transmute", die in Kooperation mit dem ICAN (International Campaign to Abolish Nuclear Weapons) und Umspannwerk Kreuzberg entstanden ist. Transmute steht für die Verschränkung von zwei unterschiedlichen musikalischen Epochen in einer außergewöhnlichen elektro-akustischen Inszenierung. Weitere Informationen zu der Uraufführung finden sich hier.

Foto:

20/01/2014

FILMPREIS GULDBAGGEN Schweden

Matti Bye: Filmpreis Bester Filmscore für “Farö”

Matti Bye war mit zwei Filmen für den schwedischen Filmpreis Guldbaggen nominiert, mit "Farö" und "Der Hundertjährige". Bye wurde für seine Musik für das Vater-Tochter-Drama "Farö" mit dem Guldbaggen Preis geehrt. Wir gratulieren!

Foto:

16/ und 17/01/2014

INSTALLATION/ KONZERT Freiburg

Benedikt Schiefer: Brücken/Schlagen + Superhorn

Die Vernissage zu Benedikt Schiefers Klangkunstwerk "Brücken/Schlagen" findet am 16. Januar statt, die Ausstellung ist bis zum 2. Februar zu sehen. Am 17. Februar präsentiert Benedikt Schiefer zum Geburtstag der Kunst sein elektronisches Stück "SUPERHORN". Weitere Informationen über Brücken/Schlagen finden sich hier sowie zur Live Performance hier

UPDATE: Video der Performance.

Foto:

04/01/2014

GRATIS DOWNLOAD

Federico Albanese: "Queen and Wonder"

Bereits jetzt vor Veröffentlichung des viel erwarteten Debüt-Albums von Federico Albanese ist seine Musik erhältlich. Als Gratis-Download gibt es den Track "Queen and Wonder" aus dem am 28. Februar erscheinenden Album "The Houseboat and The Moon" unter folgendem Link.

Foto:

01/2014

NOMINIERUNG Stockholm

Matti Bye: Zweifache Nominierung für Bester Filmscore Guldbaggen 2014

Matti Bye ist gleich für zwei Produktionen für den schwedischen Filmpreis Guldbaggen nominiert, für den Film "Farö" sowie für die Bestsellerverfilmung "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand", der am 20. März 2014 in die deutschen Kinos kommen wird. Anbei die Trailer zu "Der Hundertjährige" und "Faro".

Foto:

31/12/2013

KONZERT Radialsystem V Berlin

Burak Özdemir: Silvesterkonzert im Radialsystem V

Am 31. Dezember wird Burak Özdemir mit seinem Ensemble Musica Sequenza im Radialsystem V auftreten. Das junge Ensemble wird ihre elektro-akustische Barock-Oper "Fuga - The Electro-Baroque Opera" aufführen, in der spätbarocke Musik mit orientalischen Melodien, jazzigen Motiven und elektronischen Rhythmen verbunden wird. Özdemir schlägt Brücken zwischen verschiedenen musikalischen Welten: Italienischer Barock trifft auf zeitgenössische Sounds, historische Barock-Instrumente erklingen neben Synthesizer und Beats.
Im Anschluss ist Aftershow-Party mit Burak Özdemir und DJ Ipek.

Foto:

25/12/13

PREMIERE FILM Dänemark, Schweden

Matti Bye: Premiere zu "Der Hundertjährige"

Am 25. Dezember wird die Premiere zu dem Film "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" in Dänemark und Schweden gefeiert. Matti Bye schrieb dazu den Filmscore. Voraussichtlicher Filmstart Deutschland 20. März 2014.

Foto:

14/12/2013

KONZERT The Startup Gallery, Berlin 

Burak Özdemir: Voreröffnungskonzert

Am 14. Dezember wird Burak Özdemir mit seinem Ensemble Musica Sequenza zum Pre-Opening der Startup Gallery auftreten. Das Konzert ist die vierte Folge von "Il Prete Rosso" in der Serie Sound Specific. Das Ensemble bringt Musik aus dem italienischen Seicento. Weitere Informationen finden sich auf der Facebook-Veranstaltungsseite.

Foto:

06/12/2013

ALBUM RELEASE

Matti Bye: Neues Album "Bethanien"

Am 6. Dezember erscheint von Matti Bye "Bethanien", sein erstes Piano-Solo-Album bei dem Only-Vinyl-Label Tona Serenad. Bye hat in den letzten zwei Jahren zwischen Berlin und Stockholm pendelnd die Musik für das Album geschrieben. Inspiriert wurde er zu "Bethanien" durch einen Traum über ein Klavier in einem gesunkenen Schiff. "Bethanien" kann hier bestellt werden.

Foto:

05/12/2013

LIZENZIERUNG

Lizenzierung Federico Albanese

Federico Albaneses Komposition "The Secret Kitchen" wurde für die Werbung "MONDIA" der italienischen Uhrenfirma lizenziert. Den Commercial kann hier angesehen werden.

 

Foto:

03/12/2013

KONZERT Luftraum Berlin

"Winter in Tanger": ein Konzert des Tanger Trios

Das Tanger Trio präsentiert am 3. Dezember um 20 Uhr mit dem Ensemble Mondaine im Luftraum  Berlin ihr Debütalbum. Tanger Trio ist ein musikalischen Projekt von Hansjörn Brandenburg (u.a. Robert Wilson, Tiger Lillies, Tom Waits, Rufus Wainwright, Coco Rosie) und Thomas Wydler (Nick Cave, Die Haut)
Das Klaviertrio plus Streicher- und Bläserensemble lädt zu einem Salon-Konzert ein, mit einem Programm aus Jazz, klassischer Moderne und Cinema Noir Soundtracks.
Auszüge des Albums finden sich hier.

Foto:

27/11/13

KONZERT Approximation Festival Düsseldorf

Piano Interrupted auf dem Approximation Festival

Am 27. November spielt Piano Interrupted auf dem Approximation Festival in Düsseldorf im Salon des Amateurs. Eine einzigartige Live-Performance mit einer neu erschafften Welt zwischen digital und akustisch, zwischen Electronica und moderner Klaviermusik. Beim Approximation Festival spielen Piano Interrupted in der Quartett-Besetzung (Cello: Greg Hall; Schlagzeug: Eric Young).

Weitere Informationen finden Sie hier.

Foto:

24/11/2013

KONZERT Waldo Berlin

Konzert: Piano Interrupted mit Federico Albanese

Am Sonntag den 24. November präsentiert das Duo Piano Interrupted sein neues Album "The Unifield Field" im Waldo in Berlin. Das Konzert wird eröffnet von Federico Albanese, der erstmals Auszüge aus seinem kommendem Debütalbum "The Houseboat and the Moon" vorstellen wird.
Ein Live-Video zu Federico Albanese's neuem Album ist hier zu entdecken.

Foto:

19/11/13

RECORD RELEASE KONZERT Berghain Berlin

Burak Özdemir: "Bach The Silent Cantata"

Am 19. November präsentiert Burak Özdemir und sein Ensemble Musica Sequenza ihr neues Album „Bach: The Silent Cantata“ mit einem Record Release Konzert im Club Berghain Berlin. Im Anschluss an das Konzert gibt es ein elektroakustisches Set mit Özdemir und dem DJ "Juli n More".

Mit „Bach: The Silent Cantata“ gelingt dem Fagottisten Burak Özdemir und seinem jungen Barockensemble Musica Sequenza eine beeindruckende Neuinterpretation von Bachs Arien. In den Neuarrangements tritt das Fagott an die Stelle der Gesangsstimme und legt neue Facetten und eine bisher unentdeckte emotionale Stärke von Bachs Kantaten offen.

Foto:

15/11/13

ALBUM RELEASE

Burak Özdemir: „Bach: The Silent Cantata“

Am 15. November feiern Burak Özdemir und sein Ensemble Musica Sequenza den Record Release ihres neuen Albums „Bach: The Silent Cantata“, das bei dem Label „Deutsche Harmonia Mundi“ erscheinen wird.

Foto:

08/11/13

KONZERT C3 Festival Essen

Piano Interrupted & Matthew Herbert auf dem C3 Festival

Am Freitag 8. November spielen Matthew Herbert und das Duo Piano Interrupted auf dem C3 Festival - Club Contemporary Classical im UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen.

Piano Interrupted ist das gemeinsam Projekt des Pianisten Tom Hodge und des Elektro-Musikers Franz Kirmann. Das von klassischem Minimalismus und improvisiertem Jazz inspirierte Pianospiel von Hodge wird in den Performances live von Kirmann gesampelt, bearbeitet und mit elektronischen Frickeleien kombiniert – akustische und digitale Welten treten vor den Augen des Publikums in einen kurzlebigen Dialog und verschmelzen zu einem einzigartigen Live-Erlebnis.

Matthew Herbert präsentiert beim C3 Festival seine neue Platte "End of Silence". Diese ist geprägt von Geschichten, die er einfrieren und festhalten wollte mit dem Wunsch, die einzelnen Bestandteile zu verstehen.

Weitere Infos finden Sie hier.

Foto:

04/11/13

RADIOFEATURE

Radiofeature SWR2 über Benedikt Schiefer

Am 4. November wird auf SWR2 JetztMusik ein Feature über Benedikt Schiefer gesendet. Anlass ist der Giga-Hertz-Preis für elektronische Musik, den Schiefer 2012 erhielt. Damit verbunden war die Neukomposition des Zyklus "Azoth oder das große Werk" für Diskflügel und live Elektonics. Im ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe wurde der Erste Teil "Bruchstück, chaos veterum" aus diesem Zyklus welturaufgeführt.

Weitere Infos zum Feature finden Sie hier.

Foto:

11/2013

REMIX

Benedikt Schiefer aka Ben Hereth Franz Ferdinand Remix

Benedikt Schiefer aka Ben Hereth hat einen Remix für die Band Franz Ferdinand geschaffen. Klicken Sie hier, um sich den Remix anzuhören.

Foto:

11/2013

NEUER KOMPONIST

Mocky: Neuer Komponist bei schneider+

Und ein weiterer Neuzugang bei schneider+ ist der kanadische Musiker, Produzent und Komponist Mocky.
Mocky, der im vergangenen Jahr von Berlin nach Los Angeles zog, ist vor allem bekannt für seine Kooperationen mit u.a. Gonzales, Jamie Lidell, Feist und Peaches sowie als Mitglied der Band Puppetmastaz. Mocky hat unter anderem die Filmmusik für Xiaolu Guos Produktion „UFO In Her Eyes“ geschrieben.
Hier finden sich weitere Informationen und Musik zu Mocky.

Foto:

11/2013

NEUER KOMPONIST

Paul Haslinger: neuer Komponist bei schneider+

Der österreichische Komponist und Musiker Paul Haslinger wird seit November von schneider+ vertreten.
Haslinger lebt und arbeitet in Los Angeles und schuf die Musik für zahlreiche Spielfilme und Computerspiele, unter anderem für „Die Drei Musketiere“ (2011), „Shoot ´Em Up“ (2007), „Crank“ (2006), „Far Cry Instincts: Evolution“ (2006), „Far Cry Instincts“ (2005), „Underworld“ (2003) oder "Crazy/Beautiful – Verrückt/Schön“ (2001).
Einen musikalischen Eindruck unseres Komponisten bekommen Sie hier.

Foto:

25/10/13

ALBUM RELEASE

Piano Interrupted: Neues Album "The Unified Field"

Am 25. Oktober kommt das neue Album "The Unified Field" von Piano Interrupted bei Denovali Records heraus. Piano Interrupted ist das gemeinsame Projekt vom Pianisten Tom Hodge und dem Electro-Musiker Franz Kirmann. Bei den beiden Musikern treffen verschiedene musikalische Welten aufeinander: Klassik, Minimalismus und improvisierter Jazz auf Electronic, Pop und Techno. Unterstützung bekommt das Duo von dem Cellisten Greg Hall und dem Bassisten Tim Fairhall.

Foto:

18/10/13

SOUND PERFORMANCE anlässlich der "IBA Projektschau 2013"

Benedikt Schiefer: "Brücken/Schlagen"

Benedikt Schiefers bisher größte Raumkomposition wird am 18. Oktober anlässlich der "IBA Projektschau 2013" das Dreiländereck erklingen lassen. Schiefers Komposition "Brücken/Schlagen" gestaltet sich als eine Nah-Fern-Choreografie, wobei ein akustischer Signalweg entsteht. Die Klangquellen bilden sowohl unverstärkte Instrumente, wie die Basler Trommler, als auch die Schiffshörner und -glocken, die durch Live-Elektronik modifiziert werden und als musikalisches Ausgangsmaterial dienen. Eine außergewöhnliche Bootsfahrt durch Musik - "Brücken / Schlagen" - in Zusammenarbeit mit der IBA Basel 2020 und Transborder.

Foto:

23-24/09/13

SCORE SUPERVISION Flying Steps

Ketan & Vivan Bhatti: Studioaufnahmen für Flying Steps

Die Bühnenmusik von Ketan und Vivan Bhatti für die Produktion "Flying Illusions" der Streetdance-Gruppe "Flying Steps" wird am 23. und 24. September im B-Sharp Studio in Berlin gemeinsam mit dem Berlin Music Ensemble eingespielt. Die Premiere der Tanz-Performance wird im März 2014 in Berlin sein.

Foto:

08/2013

SONGAUSWAHL für CD-Compilation Wire Magazine

Matti Bye: Wire Magazine

Das Wire-Magazine hat für die aktuelle 354. Ausgabe einen Track von Matti Byes aktuellem Piano Solo Album "Europa" für die CD-Compilation ausgewählt. Bye hat in den letzten zwei Jahren zwischen Berlin und Stockholm pendelnd die Musik zu seinem aktuellem Album geschrieben. Inspiriert wurde er zu "Europa" durch einen Traum über ein Klavier in einem gesunkenem Schiff. Die Kompositionen und der besondere Klang des Albums nehmen den Hörer mit auf eine Reise voller Träume und Illusionen. Eine Hörprobe findet sich hier.

Foto:

08/2013

NEUER KOMPONIST

Harry Escott: neuer Komponist bei schneider+

Seit August wird der Komponist Harry Escott gemeinsam mit der Partneragentur Manners McDade von schneider+ vertreten. Harry Escott arbeitet derzeit an der Musik zu einer zeitgenössischen Adaption von Oscar Wildes "Der selbstsüchtige Riese" für Clio Barnard, der Regisseurin von unter anderem "The Arbor".

Foto:

07/2013

AKTUELLE LIZENZIERUNGEN

schneider+sync: newsletter

Aktuelle Musiklizenzierungen für folgende Filmproduktionen: Matti Bye für "Days In Maremma" von Jannik Splidsboel; Benedikt Schiefer für "Fort von allen Sonnen / Away From All Suns" von Isabella Willinger und Friedrich Hollaender für den Film "Der Kreis" von Stefan Haupt. Hauschka & Hildur Gudnadottirs "Black 6" wurde für das Theaterstück "Out Of Body" von Julio César Iglesias Ungo lizenziert. Ausführlichere Informationen zu den Lizenzierungen finden Sie auf unserer Website schneiderplus-sync.com.

Foto:

06/10/2013

KONZERT MUSICA SEQUENZA

Burak Özdemir: Konzert "Berlin leuchtet Festival"

Burak Özdemir eröffnet mit seinem Ensemble Musica Sequenza das "Berlin leuchtet Festival". Das Konzert findet in der Berliner St. Elisabeth-Kirche um 20 Uhr statt, mit  Videoprojektionen und Lichtinstallationen des Künstlerduos telematic + u-matic. Das Musikprogramm besteht aus dem  aktuellen Album "The New Four Seasons".  Weitere Informationen zu dem Festival finden sich hier.

Foto:

26/07/13

KONZERT Audioriver Festival Polen

Tom Hodge: "Piano Interrupted"

Am 26. Juli 2013 treten Tom Hodge und Franz Kirmann mit ihrem gemeinsamen Projekt "Piano Interrupted" auf dem Audioriver Festival in Plock, Polen, auf. Weitere Infos zum Konzert und zum Festival erhalten Sie hier.

Foto:

07/07/13

PERFORMANCE MIT SASHA WALTZ Festival d'Avignon

Burak Özdemir: "Dialoge 20-13" von Sasha Waltz & Guests

Sasha Waltz hat den Musiker und Komponisten Burak Özdemir eingeladen, bei einer Performance ihrer Dialogreihe auf dem Tanzfestival Avignon mitzuwirken. Die Choreografin Waltz, weitere Tänzer ihrer Kompagnie, der Fagottist Özdemir und der Maler Guillaume Bruere treten live in einen künstlerischen improvisierten Dialog. Die Performance "Dialoge 20-13" findet am 07. Juli um 19 Uhr im Rahmen des Tanzfestivals d'Avignon statt, eine der größten internationalen Veranstaltungen für zeitgenössische Bühnenkunst. Weitere Informationen finden Sie hier.

Foto:

17/06/13

FILMPREMIERE Shanghai Film Festival

Federico Albanese: "Shadows In The Distance", Orlando Bosch

Federico Albenese hat den Score zu „Shadows In The Distance“ von Orlando Bosch geschrieben. Der Film feiert seine Premiere auf dem Shanghai Film Festival. Er handelt von der Liebe zwischen einer Ostberliner Buchverkäuferin und einem italienischen Radio-Moderator, die mit kulturellen Problemen zu kämpfen haben.

Foto:

15/06/13

PREMIERE PERFORMANCE Ensemble Musica Sequenza Zionskirche Berlin

Burak Özdemir: "Sound Specific: Episode I"

"Sound Specific: Episode I: Music of Seicente" von Burak Özdemir und Musikerinnen seines Ensemble Musica Sequenza feiert am Samstag den 15. Juni um 19:30 Uhr Premiere in der Zionskirche Berlin. Mit Burak Özdemir (Dulzian und künstlerische Leitung), Vera Kardos (Barockgeige) und Marianna Henriksson (Cembalo). Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Foto:

15/05/13

PROMOTION 3SAT Kulturzeit Feature

Matthew Herbert in "Kulturzeit" auf 3SAT

3SAT "Kulturzeit" präsentiert Matthew Herbert in einem ausführlichen Feature. Im Fokus steht Herberts Uraufführung seines aktuellen Albums "End Of Silence" auf dem Achtbrücken-Festival in der Kölner Philharmonie. Informationen zum Beitrag  "Klang gewordene Erkenntnis - Matthew Herberts abstrakte Kompositionen" finden Sie hier.

Foto: Kloos & Co. Medien GmbH

14/05/13

PREMIERE 14. Mai DOK.fest München

Benedikt Schiefer: "Fort von allen Sonnen"

Für den Film "Fort von allen Sonnen" von Regisseurin Isabella Willinger wurde Musik von Benedikt Schiefer lizenziert. Der Film feiert am 14. Mai Premiere auf dem DOK.fest in München. Weitere Informationen finden Sie hier.

Foto:

06/05/13

DEUTSCHE PREMIERE Kölner Philharmonie

Matthew Herbert: "The End of Silence" (2012)

Am 06. Mai präsentiert das Matthew Herbert Quartett die deutsche Erstaufführung der Fassung "The End of Silence" im Rahmen des Festivals "Acht Brücken | Musik für Köln". Ausgangspunkt für Herberts Musik ist die Tonaufnahme eines Bombardements der libyschen Luftwaffe im Jahr 2011. In Zusammenarbeit mit c/o pop und stargaze. Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie hier.

Foto:

05/2013

KETAN & VIVAN BHATTI
Neue Komponisten

Ketan & Vivan Bhatti: neue Komponisten bei schneider+

Seit Mai 2013 werden die beiden Komponisten Ketan & Vivan Bhatti gemeinsam mit der Agentur Velvet von schneider+ vertreten. Die Brüder sind als Kompositions- und Produktionsteam in den Bereichen Bühnenmusik, Filmmusik und Musiktheater tätig. Derzeit arbeiten sie an einem Projekt für Herbst 2013 mit der Urban Dance Crew Flying Steps.

Foto:

30/04/13

KONZERT Kammermusiksaal Berliner Philharmonie

VIRTUOSITÄT - Ein Projekt von Augustin Maurs

Gemeinsam mit dem profilierten Kammerensemble für Neue Musik Berlin und dem Chor der Kulturen der Welt lädt Augustin Maurs acht internationale in Berlin lebende Künstler neue, mal mehr, mal weniger, musikalische Werke konzipieren und aufführen. Sie werden sich mit dem speziellen Format des Konzerts, mit den Musikern, Sängern und mit der Architektur der Philharmonie von Hans Scharoun auseinandersetzen. Mit Saâdane Afif, Bethan Huws, Christoph Keller, Annika Larsson, Klara Lidén, Olaf Nicolai, Tracey Rose & Tino Sehgal. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Foto:

04/13

RELEASE          Album          Denovali Records

Piano Interrupted: Album Releases 2013

Im April wird das Album "Two by Four" von Piano Interrupted als 2x12 LP mit Bonustracks bei Denovali Records erscheinen. Ein neues Album von P. I. wird im Herbst 2013, ebenfalls bei Denovali Records, erscheinen. 

Foto:

15/03/- 17/11/13

KLANGINSTALLATION Bernisches Historisches Museum

Benedikt Schiefer:Klanginstallation für die Ausstellung "QIN"

Für die Ausstellung "Qin - Der unsterbliche Kaiser und seine Terrakottakrieger" im Bernischen Historischen Museum fertigte Benedikt Schiefer eine Klanginstallation an. Die Ausstellung ist vom 15. März bis zum 17. November zu sehen. Weitere Informationen zu dieser erhalten Sie hier.

Foto: Filmstill Faro/Sanctuary, Fredrik Edfeldt

15/03/13

PREMIERE  15. März

Matti Bye: "Faro/Sanctuary"

Matti Bye hat die Filmmusik zu dem neuen Film "Faro/Sanctuary" von Fredrik Edfeldt geschrieben. Der Film feierte am 26. Januar seine Premiere auf dem Göteborg International Film Festival und war nominiert für den Dragon Award in der Kategorie Best Nordic Film. Am 15. März wird "Faro/Sanctuary" in den schwedischen Kinos anlaufen. Hier der aktuelle Trailer zum Film.

Foto: Mantaray Film

14/02/13

LIZENZIERUNG      "Days in Maremma"

Matti Bye: "Days in Maremma"

Mehrere Stücke von Matti Bye sind für den Dokumentarfilm "Days in Maremma" vom dänischen Regisseur Jannik Splidsboel lizenziert worden. Der Film feiert am 14. Februar Premiere. Der genaue Termin für den Filmstart in Deutschland ist noch nicht bekannt. 

Foto:

10/02/13

WELTPREMIERE Film Festival Berlinale

Max Richter: "Die Nonne" auf der 63. Berlinale

Max Richter hat die Filmmusik zu Guillaume Nicloux's Film "Die Nonne" geschrieben. Der Film feiert am 10.02.2013 im Rahmen der 63. Berlinale seine Weltpremiere. Der Film nimmt damit auch am Wettbewerb teil. Die Hauptrollen spielen unter anderem Isabelle Huppert und Martina Gedeck. Erfahren Sie mehr über den Film und die Berlinale

Foto:

09/02/13

PREMIERE "Lifelong" Festival Berlinale

Burak Özdemir: "Lifelong"

Am 09.02.2013 wird der Film der Regisseurin Asli Özge "Lifelong" auf der 63. Berlinale seine Premiere feiern. Zu dem von der Razorfilm produzierten Film, der im Rahmen der Berlinale Panorama Selection gezeigt wird, hat Burak Özdemir  den Song "Dark Chocolate" komponiert. Weitere Informationen zum Film gibt es hier.

Foto:

08/02/13

PERFORMANCE       Thalia Theater      Hamburg    

Matthew Herbert: One Day

Matthew Herbert wird am 8. Februar im Thalia Theater eine November-Ausgabe der Wochenzeitung "Die Zeit" musikalisch umsetzen. Dabei wird er von dem Ensemble Resonanz unterstützt. Dieses einmalige Konzert findet im Rahmen des Elbjazz-Festivals und der Lessing-Tage des Thalia Theaters statt. Hier das Making Of zu "One Day".

Foto:

17-27/01/13

PREMIERE       Festival

Dustin O'Halloran: Sundance Film Festival

Dustin O'Halloran hat die Filmmusik zu Drake Doremus' Film "Breathe In" geschrieben. Der Film feiert im Rahmen des Sundance Film Festival seine Premiere und läuft außer Konkurrenz. Hier gibt es mehr Informationen zum Film und zum Sundance Film Festival 2013

Foto:

02/12/12

KONZERT            Radialsystem V     Berlin

Piano Interrupted: Deutschlandpremiere

Piano Interrupted, das gemeinsame Projekt des Pianisten Tom Hodge und des Elektronik-Musiker Franz Kirmann, geben ihre Deutschlandpremiere im Radialsystem V Berlin. Mit dabei sind außerdem Greg Hall am Violoncello und Eric Young an Percussion. Weiterer Act des Abends is der deutsche perkussionist Sven Kacirek. Mehr zur Veranstaltung gibt es hier, Tickets sind hier erhältlich.

Foto:

30/11/12

KONZERT           Radialsystem V    Berlin

Burak Özdemir: Weltpremiere "The New Four Seasons"

"The New Four Seasons" von dem Fagottisten Burak Özdemir zusammen mit seinem Barock-Ensemble Musica Sequenza feiert seine Weltpremiere im Radialsystem V Berlin. Neben der Aufführung der "New Four Seasons" gibt es im Anschluss an das Konzert ein Elektro-Akustisches Set von Burak Özdemir zusammen mit DJ Ipek. Hier gibt es Informationen zum Konzert, Tickets können hier erworben werden.

Foto:

21-24/11/2012

KONZERT           ZKM             Karlsruhe

Benedikt Schiefer: Giga-Hertz-Preis

Letztes Jahr erhielt Benedikt Schiefer den Giga-Hertz-Preis für elektronische Musik. Damit verbunden ist die Komposition eines neuen Werkes. Aus dem Zyklus "Azoth oder das große Werk" für diskflügel und elektronik wird der Erste Teil "Bruchstück, chaos veterum" am Abend des 24. November im ZKM welturaufgeführt.

Foto:

31/10/12

KONZERT       Barbican      London

Max Richter: "Recomposed: Vivaldi - The Four Seasons"

Im Barbican Centre London findet die UK-Premiere von Max Richters "Recomposed: Vivaldi - The Four Seasons" statt. Daniel Hope tritt als Solist auf und André de Ridder dirigiert das London Sinfonietta Orchestra. Genaueres zur Veranstaltung findet sich hier. Das Release-Konzert im Berghain war bereits ein voller Erfolg. 

Foto:

07/10/12

PRODUKTION  "Götter wie wir"

Burak Özdemir: "Götter wie wir"

Burak Özdemir hat die Musik für Vor- und Abspann der neuen Serie von Casten Strauch komponiert. Ab dem 7. Oktober strahlt der Spartensender ZDF.kultur die neue Serie "Götter wie wir" aus, welche sich in mehreren Kurzepisoden mit wichtigen Themen der Menschheit befasst. Die Episoden sind jeweils hochkarätig besetzt und versprechen eine gute Unterhaltung, weitere Informationen zur Serie finden Sie hier

Foto: Lucy Johnson

24/09/12

SCORE SUPERVISION      "Die Nonne"

Max Richter: "Die Nonne"

Am 24. September wird Max Richters Filmmusik zu Guillaume Niclouxs Film "Die Nonne" in den Filmstudios Babelsberg mit dem Filmorchester Babelsberg eingespielt. Die Hauptrollen in der deutsch-französischen Koproduktion sind mit Isabelle Huppert und Martina Gedeck besetzt. Filmstart ist für 2013 geplant.

Foto: Universal

20/09/12

KONZERT       Grünspan       Hamburg      

Max Richter: "Vier Jahreszeiten" Konzert

Im Rahmen des Reeperbahnfestivals wird am 20. September ein weiteres Konzert von Max Richters "Recomposed by Max Richter. Vivaldi - The Four Seasons" stattfinden. Das Konzert wird Teil der Yellow Lounge Reihe sein und wird dirigiert von André de Ridder zusammen mit den Hamburger Symphonikern und Violinistin Elfa Run Kristinsdottir.

Foto: Universal

04/09/12

RELEASEKONZERT Berghain         Berlin

Max Richter: "Vier Jahreszeiten" - Recomposed

Am 04. September wird im Rahmen der Yellow Lounge Reihe das Releasekonzert zu Max Richters Album "Recomposed by Max Richter. Vivaldi-The Four Seasons", das am 31. August bei der Deutschen Grammophon erscheinen wird, im Berghain stattfinden. Neben dem Konzerthausorchester Berlin wird Violinist Daniel Hope den Part der Solo Violine übernehmen. Das Dirigat übernimmt Jonathan Stockhammer. Als Special Guest werden an dem Abend nicht nur Pianist Francesco Tristano am Klavier live zu erleben sein, sondern auch das Brandt Brauer Frick Ensemble.

Foto: Razor

31/08/12

PREMIERE           Film Festival      Venedig

Max Richter: Filmpremiere "Wadjda"

"Wadjda", der Film der saudi-arabischen Regisseurin Haifaa Al Mansour, wird am 31. August bei den internationalen Filmfestspielen Venedig  seine Premiere feiern. Der Film wird im Rahmen der Wettbewerbsreihe "orizzonti -  new trends in cinema" gezeigt und ist der erste Langspielfilm, der jemals in Saudi Arabien gedreht wurde.Die Filmmusik zu dem Film hat Max Richter komponiert.

Foto: Universal

31/08/12

PREVIEW             "Vier Jahreszeiten" Recomposed

Max Richter: Preview "Vier Jahreszeiten" Recomposed

Am 31. August wird Max Richters Album "Recomposed by Max Richter. Vivaldi - The Four Seasons" bei der Deutschen Grammophon erscheinen. Für die Recomposed Series hat Richter Passagen der "Vier Jahreszeiten" neu arrangiert und mit Eigenkompositionen versehen. Eingespielt wurde das Album mit Daniel Hope als Solisten, Dirigent André de Ridder und dem Konzerthausorchester Berlin. Einen ersten Vorgeschmack gibt es hier.

Foto:

17/08/12

SCORE SUPERVISION "Disconnect"

Max Richter: "Disconnect"

Am 17. August werden die Aufnahmen zum Film "Disconnect" des amerikanischen Regisseurs Henry Alex Rubin in den Filmstudios in Babelsberg stattfinden. Max Richter hat hierzu die Filmmusik komponiert. Premiere feiert der Film am 3. September bei den Filmfestspielen von Venedig. Der Film mit Alexander Skårsgard und Jason Bateman in der Hauptrolle wird 2013 in die deutschen Kinos kommen.

Foto:

10/08/12

SCORE SUPERVISION "Wadjda"

Max Richter: "Wadjda"

Am 10. August finden die Aufnahmen zu Max Richters Filmscore zu "Wadjda" in den Trixx-Studios in Kreuzberg statt. Der Film der saudi-arabischen Regisseurin Haifaa Al-Mansour um das junge Mädchen Wadjda, das entgegen der gesellschaftlichen Konventionen Fahrrad fahren lernen will, wird 2012 in die deutschen Kinos kommen.

Foto:

02/08/12

PREMIERE         Film Festival       Locarno 

Max Richter: Filmpremiere "Lore"

Am 02. August feierte Cate Shortlands Kriegsdrama "Lore" beim 65. internationalen Filmfest Locarno seiner erste internationale Premiere. Der von der Mitteldeutschen Medienförderung geförderte Film hat dort den Publikumspreis Prix du Public UBS erhalten. Max Richter hat die Filmmusik hierzu komponiert. Der Film wird ab dem 1. November in den deutschen Kinos zu sehen sein. Den Trailer können Sie hier sehen.

Foto:

14/07/12

PREMIERE        Film Festival      San Francisco

Matti Bye: "Die Büchse der Pandora" Filmscore

Matti Bye komponiert den neuen Filmscore zu "Die Büchse der Pandora" von Georg Wilhelm Pabst. Der berühmte Stummfilm mit Louise Brooks wird in dieser neu restaurierten Fassung am 14. Juli im Rahmen des San Fransisco Film Festivals im Castro Theater seine Premiere feiern.

Foto:

02/06/2012

KONZERT Crescendo Festival

Burak Özdemir: "Bach: The Silent Cantata" UdK Berlin

Am 02. Juni 2012 präsentieren Burak Özdemir und sein Barock-Ensemble Musica Sequenza im Rahmen des Crescendo Festivals der Universität der Künste Berlin das neue Programm "Bach: The Silent Cantata". Özdemirs Bearbeitungen der Bach-Kantaten für Solo-Fagott und Orchester konnten bereits bei der Premiere am 12.05. in der Zionskirche überzeugen. Nähere Informationen zum Festival erhält man auf dieser Seite

Foto:

31/05/2012

VIDEOSHOWCASE Classical:NEXT

Max Richter: "Vier Jahreszeiten" Recomposed Video-Showcase

Max Richters Neu-Bearbeitung von Vivaldis "Vier Jahreszeiten" für die Recomposed-Reihe der Deutschen Grammophon wird bei der Musikmesse Classical:Next in München in einem Video-Showcase präsentiert. Der Videobeitrag liefert einen Blick hinter die Kulissen der Produktion, bei der neben dem Solisten Daniel Hope, der Dirigent  André de Ridder und das Konzerthausorchester Berlin mitgewirkt haben. Dieses Video-Showcase wird am Freitag um 14:30 Uhr im Vortragssaal der Bibliothek gezeigt. Alle Informationen zu Classical:Next finden Sie auf diesen Seiten

Foto:

30/05/12

VIDEOSHOWCASE Classical:NEXT

Augustin Maurs: "Bach im Dunkeln" Video-Showcase

Bei der internationalen Musikmesse Classical:Next in München wird Augustin Maurs Projekt "Bach im Dunkeln" im Rahmen eines Video-Showcases am 1. Juni vorgestellt. Das Video-Showcase wird am Freitag um 14 Uhr im Vortragssaal der Bibliothek gezeigt. Nähere Informationen zu Classical:Next sowie zu den weiteren Video-Beiträgen finden Sie auf dieser Seite.

Foto:

19/10/12

Promotion TV

Max Richter: Fernsehbeitrag "aspekte"

Am Freitag hat das Kulturmagazin "aspekte" einen Beitrag über Max Richter und sein musikalischen Wirken ausgestrahlt. Der Beitrag ist noch längere Zeit in der ZDF Mediathek abrufbar.

Foto:

14/05/12

NEUER KOMPONIST

Benedikt Schiefer: neuer Komponist bei schneider+

Der in Berlin und Basel arbeitende Komponist Benedikt Schiefer wird ab Mai 2012 von schneider+ vertreten. Der vielseitige Künstler komponierte bereits mehrere Filmscores, u.a. für Christoph Hochhäuslers vielfach prämierte Produktion "Unter dir die Stadt". Schiefer ist ein facettenreicher Komponist und Künstler, der mit seinen Soundinstallationen, seinen Kompositionen im Bereich der Neuen Musik oder mit seinen als "Ben Hereth" produzierten Elektro-Tracks genreübergreifend arbeitet und überzeugt.

Foto:

14/05/12

ALBUM RELEASE   Piano Interrupted

Tom Hodge: Piano Interrupted "Papa Hedi" EP

Das gemeinsame Projekt vom Pianisten Tom Hodge und dem Elektronik-Musiker Franz Kirmann names Piano Interrupted veröffentlicht am 14. Mai eine neue EP. "Papa Hedi" wird nur digital und exklusiv auf Photogram Recordings zu erwerben sein, in den vier Tracks führen die beiden Musiker konsequent ihre Erkundungsreise mit Klavier und Laptop fort. Minimal-, Klassik- und Jazz-infizierte Klavierfragmente treffen erneut auf Clicks und dekonstruierte Beats. Die EP kann auf dieser Seite in voller Länge angehört und gekauft werden. 

Foto:

12/05/12

KONZERT      Zionskirche      Berlin

Burak Özdemir: "Bach - The Silent Cantata" Konzert

Der Fagottist und Komponist Burak Özdemir spielt am 12. Mai mit seinem Barockensemble Musica Sequenza ein exklusives Konzert in der Zionskirche Berlin. Im neuen Programm "The Silent Cantata" interpretieren die Musiker ausgewählte Arien von Johann Sebastian Bach, den Gesangspart wird Özdemir mit seinem einzigartigen Fagottspiel übernehmen. Reservierungen bitte unter musicasequenza@gmail.com, Karten im Vorverkauf gibt es außerdem bei Ticket-Max in der Kastanienallee 73, 10435 Berlin, bei CTS Eventim sowie bei allen bekannten Theaterkassen und Vorverkaufsstellen.

Foto:

23/05/12

PREMIERE          Royal Opera House London

Max Richter: Oper "SUM" Premiere am 23.05.

Max Richters Oper "SUM" feiert ihre Premiere am 23. Mai im Royal Opera House in London. Die Choreografie stammt von Wayne McGregor und das Libretto basiert auf David Eaglemans Kultbuch „SUM: Tales From The Afterlives“. Richter und McGregor haben bereits bei dem Tanzstück "INFRA" zusammengearbeitet. Weitere Informationen über die Oper und zu den Aufführungsterminen finden sich auf dieser Seite.

Foto:

02/05/12

SCORE SUPERVISION "Breathe In"

Dustin O'Halloran: Filmscore für neuen Doremus Film

Am 2. Mai spielt Dustin O‘Halloran seinen Filmscore für Drake Doremus neuen Film ein. O'Halloran steuerte bereits zu Doremus Film "Like Crazy" den Score bei, der auf dem Sundance Festival mit dem Grand Prize ausgezeichnet wurde. In dem aktuellen Filmprojekt spielen Guy Pearce und Felicity Jones die Hauptrollen.

Foto: Yulia Mahr

28 & 29/04/12

INSTALLATION  Kollaboration mit Random International und Wayne McGregor

Max Richter: "Future Self"

Für das Kunstprojekt "Future Self" steuert Max Richter die Musik bei. Bei dieser Kollaboration mit dem Kollektiv Random International und dem Choreografen Wayne McGregor entsteht eine interaktive Skulptur, in der durch Spiegel und Lichtreflexe die Grenzen aus Performance und Installation verschwimmen. Premiere feiert "Future Self" am 28. April in der MADE Gallery Berlin, drei weitere Performances finden am 29. April statt.

Foto: Bubu Productions

26/03/12

ALBUM RELEASE Musica Sequenza

Burak Özdemir: Musica Sequenza Album

Am 16.03. erscheint das Debütalbum des Barockensembles "Musica Sequenza" unter der künstlerischen Leitung von Burak Özdemir bei Sony Music / Deutsche Harmonia Mundi. Auf "Vivaldi: The New Four Seasons" interpretiert Özdemir mit seinem Ensemble vier Fagott-Konzerte Vivaldis und eröffnet dem Hörer eine frische bisher unbekannte Sicht auf das Werk des Barockkomponisten. Das Magazin STERN lobt die Veröffentlichung bereits mit dem Prädikat "Fagöttlich" und 4 Sternen. Die Financial Times Deutschland urteilt "Klangmalerei vom Feinsten", und der NDR attestiert eine "beeindruckende Virtuosität" und widmet der Veröffentlichung jüngst einen Beitrag.

Foto:

25/03/12

LIZENZIERUNG "Prometheus" internationaler Trailer

Max Richter: "Prometheus" Trailer

Max Richters Stück "Sarajevo" wird im Trailer zu Sir Ridley Scotts neuestem Film "Prometheus" verwendet. Diese eigens für den Trailer neu eingespielte Version von Richters Komposition wurde von Jeremy Holland-Smith arrangiert und dirigiert. Der bildgewaltige Trailer lässt sich hier bewundern.

Foto: Bubu Productions

25/03/12

NEUER KOMPONIST

Burak Özdemir: Neuer Komponist bei schneider+

Seit März 2012 wird der Fagottist und Komponist Burak Özdemir von schneider+ vertreten. Özdemir bewegt sich mit seinem musikalischen Schaffen kongenial zwischen Barock, Jazz und verschiedensten Spielarten elektronischer Musik. Seine Kompositionen reichen von elektro-akustischen Werken für Ensembles und Musikproduktionen in den Bereichen Tanz, Theater und Film bis hin zu Arbeiten für Multi-Mediaprojekte, für die er bereits vielfach ausgezeichnet wurde.

Foto: Lucy Johnston

12/03/12

PROJEKTMANAGEMENT "Vier Jahreszeiten" Recomposed

Max Richter: "Vier Jahreszeiten" Recomposed

Am 12. und 13. März finden die Aufnahmen zu Max Richters "Vier Jahreszeiten" für die Recomposed-Reihe der Deutschen Grammophon statt. Richters Neubearbeitung von Vivaldis Werk wird eingespielt mit dem Solisten Daniel Hope und dem Konzerthausorchester Berlin unter dem Dirigat von André de Ridder

Foto:

24/02/12

LIZENZIERUNG Theater Magdeburg

Lizenzierung Max Richter

Das Theater Magdeburg hat für den Ballettabend "Dancing in The City" sechs Kompositionen von Max Richter lizenziert. Die Choreografien stammen von Gonzalo Galguera und Paul Julius. Die Premiere von "Dancing in the City" findet am 24/02/2012 statt.

 

Foto:

11/02/12

SCORE SUPERVISION   "Now Is Good"

Dustin O'Halloran: Now Is Good

Am 11/02/12 finden die Aufnahmen von Dustin O'Hallorans Filmscore für Ol Parkers Drama "Now Is Good" statt. Eine der Hauptrollen spielt Dakota Fanning, der Film wird 2012 in den Kinos anlaufen.

Foto:

11/02/12

PREMIERE      Berlinale

Max Richter: Spanien

Am 11/02/12 feiert der Film "Spanien" Premiere auf der Berlinale. Max Richter hat den Filmscore komponiert, Anja Salomonowitz führte bei der österreichischen Produktion Regie.

Foto:

07/02/12

KONZERT            HAU                  Berlin

Matthew Herbert: ONE PIG live

Matthew Herbert ist mit seinem im Oktober erschienenen Album "ONE PIG" auf  Europatournee. Das Album dokumentiert das Leben eines Schweins, von der Geburt bis hin zu dessen Tod und darüber hinaus. Am 07/02/12 tritt Herbert im Hebbel am Ufer 1 in Berlin auf. Weitere Konzerte in Deutschland: 05/02/12 Leipzig, 06/02/12 Heidelberg, 08/02/12 Hamburg.

Foto:

17/12/11

LIZENZIERUNG Benjamin Millepied

Lizenzierung Max Richter

Für das Tanzstück "This Part In Darkness" von Benjamin Millepied wurden zwei Stücke von Max Richter lizensiert. Das Ballet de l'Opéra de Lyon führt Millepieds Choreografie vom 17. bis 23. Dezember 2011 auf. Bekanntheit erlangte Millepied durch seine Choreografie für das oscarprämierte Drama "Black Swan" von Darren Aronofsky.

Foto:

15/12/2011

PREMIERE

Max Richter: "Sarahs Schlüssel"

Max Richter hat zu Gilles Paquet-Brenners aktuellem Film "Sarahs Schlüssel" den Filmscore komponiert. Das Drama beruht auf Tatiana de Rosnays Bestsellerroman "Elle s'appelait Sarah" und feiert seine Deutschlandpremiere am 15. Dezember dieses Jahres.

Foto:

08/12/11

PREMIERE    

Max Richter: Filmstart Perfect Sense

Der Film “Perfect Sense” von David MacKenzie wird am 08/12/11 in den deutschen Kinos anlaufen. Der von Max Richter geschriebene Filmscore ist bereits seit 24/10/11 bei iTunes erhältlich.

Foto:

07/11/2011

SOCIAL MEDIA schneider+

follow us on social media...

Wer künftig nichts mehr von schneider+ verpassen möchte, hat seit geraumer Zeit die Möglichkeit, uns auch über Social Media zu erreichen. Besuchen Sie uns doch einmal auf Facebook, Myspace, Twitter, Youtube oder Soundcloud.
Daneben haben Sie selbstverständlich nach wie vor die Möglichkeit, durch unseren Newsletter regelmäßig über die wichtigsten Neuigkeiten informiert zu werden.

Foto: Julian Opie

05/11/2011

 KONZERT        Maria Matos  Teatro Muncipal  Lissabon

Max Richter: Maria Matos Teatro Muncipal Lissabon

Max Richter spielt mit seinem Ensemble im Maria Matos Teatro Muncipal in Lissabon Stücke aus seinem aktuellen Album "INFRA". Untermalt wird sein Auftritt dabei von Julian Opies Visuals.

Foto:

04/11/11

PROMOTION Soundtrack Cologne

Joris De Man - Soundtrack Cologne

Joris de Man, Komponist und Sounddesigner, gibt Einblicke in die Entstehung des Scores für eines der erfolgreichsten Videospiele von Sony, KILLZONE. Anhand von Video- und Tonmaterial erklärt er den gesamten Prozess - vom Spotting und ersten Skizzen bis hin zur finalen orchestralen Einspielung. De Man arbeitete u.a. zusammen mit Louis Andriessen und Peter Eötvös.

Foto:

04/10/11

LIZENZIERUNG Ferrero Werbespot

Arling & Cameron: Ferrero Werbespot

Für die neue Ferrero Werbekampagne wurde aus dem Album "All-In" von Arling & Cameron der Song "How about the boys" lizenziert, die voraussichtlich zwei Jahre lang laufen wird.

 

Foto:

01/09/2011

KOLLABORATION Manners McDade

schneider+: Partnerbüro London Manners McDade

Wir freuen uns, dass seit September 2011 Manners McDade unser zukünftiges Partnerbüro in London ist. Aufgrund der hervorragenden langjährigen Zusammenarbeit zwischen der britischen Künstleragentur Manners McDade und schneider+ entstand die Idee zu einer intensiven Kollaboration. Schneider+ wird von nun an die britischen Komponisten Matthew Herbert, Adrian Johnston und Joby Talbot als Agentur in Deutschland, Frankreich und Italien vertreten.

www.mannersmcdade.co.uk

Foto:

22/08/2011

LIZENZIERUNG   IKEA Werbespot

Dustin O`Halloran: IKEA Werbespot

Das Möbelhaus IKEA lizenziert für den neuen Werbespot Dustin O'Hallorans Komposition "We Move Lightly" aus dem aktuellen Album "Lumiere".

vimeo.com/27812136

vimeo.com/27812186

vimeo.com/27812212

Foto:

29/07/2011

KONZERT           Soho House         Berlin

Dustin O´Halloran: Soho House Berlin

Dustin O'Halloran tritt live im Soho House Berlin auf. In Begleitung eines Streichquartetts spielt er Stücke aus seinem im März 2011 erschienenen Album "Lumiere", sowie einige seiner Filmmusiken.

Foto: Unbekannt

27/07/2011

KONZERT       Music Festival      Verucchio

Nils Frahm: Verucchio Music Festival

Auf Einladung von Ludovico Einaudi tritt Nils Frahm auf dem Verucchio Music Festival auf, das unter der künstlerischen Leitung des italienischen Komponisten stattfindet.

www.verucchiofestival.it

 

Foto: Ana Kras

30/06/2011

LIZENZIERUNG Stuttgarter Staatsballett

Dustin O´Halloran: Stuttgarter Staatsballett

Das Stuttgarter Staatsballett lizenziert für eine Choreographie von Douglas Lee Dustin O'Hallorans Komposition "Piano Solos Opus 28". Die Premiere wird am 30. Juni im Theaterhaus Stuttgart sein, weitere Aufführungen finden am 01., 02. und 03. Juli 2011 statt.

www.staatstheater.stuttgart.de

Foto: UGC Distribution

16/05/2011

PREMIERE        Film Festival     Cannes

Max Richter: "Impardonnables"

Max Richter hat zu André Téchinés aktuellem Film "Impardonnables" den Filmscore geschrieben. Die Adaption von Philippe Djians gleichnamigen Roman feiert seine Premiere auf den Filmfestival Cannes 2011. Im Zuge der Premiere hat Max Richter auch ein Interview für arte gegeben, in welchem er seine Herangehensweise und Arbeit an diesem Filmscore beschreibt.

www.festival-cannes.com

Foto: Razor Film Produktion

07/04/2011

PREMIERE      "Womb"

Max Richter: "Womb"

Max Richter hat die Musik zu Benedek Fliegaufs Film "Womb" geschrieben, der am 7. April in die Kinos kommt.

www.razor-film.de

Foto: Anri Sala

02/04/2011

KONZERT             HAU 2            Berlin  

Ari Benjamin Meyers: "Symphony X"

"Symphony X" ist ein modernes kammersinfonisches Werk, das sich durch das Zusammenspiel von Elementen aus dem Hardcore, der Klassik, der Experimental- und Minimal-Music zu einer originären musikalischen Textur verdichtet. Ari Benjamin Meyers hat die gänzlich durchkomponierte Symphonie eigens für sein Redux Orchestra komponiert und wird sie erstmals live mit dem Ensemble aufführen.

www.hebbel-am-ufer.de/

Foto: FatCat

30/03/2011

KONZERT            
HBC              
Berlin

Dustin O´Halloran

Dustin O´Halloran präsentiert im HBC sein neues Album "Lumière".

Special Guest: Greg Haines

Aftershow DJ: Robert Lippok

www.hbc-berlin.de

Foto: FatCat

25/03/2011

PROMOTION

Dustin O´Halloran: "Lumière"

Dustin O´Halloran neues Album "Lumière" ist im Handel erhältlich.

www.fat-cat.co.uk

Foto:

24/03/2011

CASTING
"The Congress"

Max Richter: "The Congress"

Casting der Musiker Max Knoth (Bass) und Martin Wenk (Trompete) für den Dreh einer Konzertszene zu Ari Folmans aktueller Produktion "The Congress".

Foto: Matthias Schneider

19-21/03/2011

SCORE SUPERVISION    "The Congress"

Max Richter: "The Congress"

Organisation der Aufnahmen von Max Richters Musik für Ari Folmans aktuelle Filmproduktion "The Congress", mit Robin Wright (Gesang), Max Knoth (Bass) und Martin Wenk von Calexico (Trompete), Charlie Megira (Gitarre) und Michal Kahan (Schlagzeug).

Foto: Lavinia Lemke

15/02/2011

FILMKONZERT        Volksbühne       Berlin

Max Richter: "Waltz With Bashir"

Max Richter hat gemeinsam mit den Dresdner Sinfonikern erstmals live die Musik zu dem Film "Waltz With Bashir" in der Volksbühne Berlin aufgeführt. Im Anschluss an das Filmkonzert präsentierte Richter mit seinem Ensemble eine Auswahl seines aktuellen Schaffens.

www.volksbuehne-berlin.de

Foto: Super Crispy Entertainment

29/01/2011

AWARD                Großer Preis der Jury              Sundance Filmfestival 2011

Dustin O´Halloran: "Like Crazy"

"Like Crazy" (2011), eine Liebesgeschichte von Regisseur Drake Doremus mit Filmmusik von Dustin O´Halloran, hat den großen Preis der Jury auf dem diesjährigen Sundance Filmfestival gewonnen.

Foto: Sigma Films Ltd.

24/01/2011

PREMIERE           Film Festival      Sundance 2011

Max Richter: "Perfect Sense"

Max Richter hat zu David MacKenzies aktuellem Film "Perfect Sense" den Filmscore geschrieben.

www.sundance.slated.com

Foto: Clearcut Productions

23/01/2011

AWARD           "How to die in Oregon"              Sundance Filmfestival 2011

Max Richter: "How to die in Oregon"

Der Dokumentarfilm "How to die in Oregon" von Regisseur Peter Richardson stellt die Polemik zum Thema Sterbehilfe im US-Staat dar; die von Max Richter geschriebene Filmmusik verstärkt die besondere Atmosphäre des Films. 

Foto: Super Crispy Entertainment

22/01/2011

PREMIERE            Film Festival     Sundance 2011

Dustin O´Halloran: "Like Crazy"

Dustin O´Halloran hat zu Drake Doremus aktuellem Film Like Crazy (2011) den Filmscore geschrieben. Der Film hatte seine Premiere auf dem diesjährigen Sundance Film Festival in Park City, Utah (USA).

www.sundance.slated.com

Foto: Matthias Schneider

04/01/2011

SCORE SUPERVISION "Impardonnables"

Max Richter: "Impardonnables"

Max Richter bei den Aufnahmen seines Filmscores zu André Téchinés aktuellem Film "Impardonnables" in Babelsberg Filmstudio.

 

 

 

 

 

Foto: Madman Entertainment

13/10/2010

SCORE SUPERVISION "Sarah's Key"

Max Richter: "Sarah´s Key"

Max Richter hat die Musik zu Gilles Paquet-Brenners Film "Elle
s´appellait Sarah" geschrieben, eine Adaption des gleichnamigen Romans von Tatiana de Rosnay.

Foto: Erasaed Tapes

13/09/2010

RECORDING      SUPERVISION    "Lumière"

Dustin O´Halloran: "Lumière"

Produktion der Albumaufnahme "Lumière" von Dustin O´Halloran.

Foto: Film1

12/2009

PREMIERE       "Lila, Lila"

Max Richter: "Lila, Lila"

Max Richter hat die Musik zu der Verfilmung des gleichnamigen Romans von Martin Suter geschrieben.

www.lilalila-film.de

Foto: Razor Film Produktion

13/10/2009

SCORE SUPERVISION  

"Womb"        

Razor

Max Richter: "Womb"

Organisation von Max Richters Scoreaufnahmen für Benedek Fliegaufs Film "Womb".

Foto:

27/06/2009

RECORDING      SUPERVISION   Werbespot "Sky"

Dustin O’Halloran: Werbespot "Sky"

Produktion von Dustin O’Hallorans Musikaufnahmen für den Werbespot "Sky".

Foto: CAM Production

14/06/2009

SCORE SUPERVISION "La Prima Linea"

Max Richter: "La Prima Linea"

Organisation von Max Richters Scoreaufnahmen für Renato de Marias Film "La Prima Linea".

Foto: ITV

04/04/2009

RECORDING       SUPERVISION     Werbespot "ITV"

Dustin O’Halloran: Werbespot "ITV"

Produktion von Dustin O’Hallorans Musikaufnahmen für den Werbespot "ITV".